aktuelle Artikel

Spendenkonto

Rudolf Michl (SPD) bewirbt sich als Oberbürgermeister in Crailsheim

Pressemitteilung des Kandidaten Rudolf Michl vom 8. Oktober 2009

Rudolf Michl

Rudolf Michl kandidiert für den OB-Posten in Crailsheim

Am Montag (12. Oktober 2009) werde ich meine Bewerbung für das Amt des Oberbürgermeisters der Großen Kreisstadt Crailsheim persönlich im Rathaus abgeben. Ich bin in der Kreisstadt Gelnhausen (Main-Kinzig-Kreis) geboren und aufgewachsen. Mit meiner Frau Eva-Maria Herz-Michl lebe ich in Dessau. Unsere zwei Töchter sind aus dem Haus und studieren Medizin und Rechtswissenschaften.

Regierungspräsidium in Dessau mitaufgebaut

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Dokumentarfilm „Alptraum Atommüll“ am Dienstag, 21.00 Uhr auf ARTE

Während die Gefahren der Erderwärmung immer mehr ins öffentliche Bewusstsein dringen, preisen Industrielle und Politiker die Atomkraft als die geeignetste Energiequelle der Zukunft an: sauber, kontrollierbar und gefahrlos für Umwelt und Gesundheit. Für den Verbraucher ist es schwer, den Wahrheitsgehalt dieser Aussagen zu beurteilen. Der Dokumentarfilm „Alptraum Atommüll“ versucht, Licht ins Dunkel zu bringen.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Mut – und die Folgen im Jahre 1938 – Gerabronner Schülerinnen beleuchten die Wahlmanipulation in Langenburg

Dass eine Wahl, wie die Bundestagswahl manipuliert werden könnte, würde heutzutage in Deutschland niemand ernsthaft in Erwägung ziehen. Es ist nahezu unvorstellbar. Während der Zeit des Faschismus in Deutschland vor 70 Jahren war dies allerdings anders – auch in Langenburg.

Artikel einer Schülergruppe der 11. Klasse des Gymnasiums Gerabronn

Dekan Brecht warnte Bürger in seiner Predigt

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„… die hätten auf der Welle ihres Angstschweißes den Raum schwimmend verlassen können“

Ein Interview mit Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Selenz, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Preussag/TUI AG. Die Preussag/TUI AG war Teil des kriminellen Netzwerks um die NRW-Landesbank West LB. Er spricht nicht ohne Grund von „Regierungskriminalität“ – Über ein korruptes politisches Unrechts-System, das jegliche rechtsstaatlichen Grundsätze über Bord geworfen, und den Profit und Vorteil einiger, wenigen untergeordnet hat.

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Siehe hierzu auch: http://www.hans-joachim-selenz.de/wirtschaftskriminalitaet/index.html

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF