aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

Zu Besuch bei der Wahllüge

Man erinnert sich, dass es die FDP war, die in der Vergangenheit oft am lautesten geschrien und von Wahllüge gesprochen hat, wenn SPD, Grüne oder Die Linke, kaum an der Macht, ihre Wahlversprechen zurücknahmen. Jetzt regiert die FDP selbst – und der Begriff Wahllüge bekommt eine neue Dimension. Frontal21 geht der Frage nach: Was wurde aus den FDP-Sparvorschlägen?

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Eine neue Qualität, besonders die Dreistigkeit, mit der man sich jetzt rauzuwinden versucht!
Kabarettistische Spitze wieder einmal Hermann Otto Solms: „Sparbuch? Wir haben kein neues Sparbuch.“

Text (als pdf):
http://frontal21.zdf.de/ZDFde/download/0,6753,7014210,00.pdf

Video (6:25):
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/955290/FDP-Sparbuch-Was-ist-daraus-geworden%253F

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Salzvorräte in Schwäbisch Hall nehmen ab – Priorität für Haupt- und Durchfahrtsstraßen

Der lang anhaltende Winter hat die Salzvorräte der Straßenbetriebsdienste stark dezimiert, der von den Salzbergwerken lieferbare Nachschub kann mit den Verbräuchen nicht mehr Schritt halten. Die Wetterprognosen verheißen für die kommenden Tage weiter eisige Temperaturen, Wind und Neuschnee. Entsprechend der Winterdiensteinsatzplanung werden bei Eis und Schnee vorrangig Haupt- und Durchfahrtsstraßen geräumt und gestreut werden.

Pressemitteilung der Stadtverwaltung Schwäbisch Hall

Nebenstraßen werden geräumt, aber nicht gestreut

Danach kommen Wohnsammelstraßen und Steilstrecken sowie extrem gefährliche Stellen an die Reihe. Erst im Anschluss werden die Nebenstraßen geräumt, aber nicht gestreut. „Der Winterdienst in Schwäbisch Hall kann in dieser Reihenfolge auch in den kommenden Tagen gewährleistet werden“, so Rolf Wellinger, Leiter des städtischen Werkhofes.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Wenn der Leistungsträger einmal Burnout hat“ – Schnäppchen für FDP-Liberale

Was gibt es Schöneres, als nach dem 18. Loch direkt ins Meer zu tauchen oder im gleißenden Sonnenuntergang über das Handicap und Steuersenkungen zu fachsimpeln? Einiges, aber es geht hier um nicht die Wünsche von Otto Normalverbraucher, sondern um die Interessen einer ganz besonderen Klientel, it auf der Internetseite Spiegelfechter zu lesen.

Information eingesandt von Jochen Dürr, Schwäbisch Hall

FDP-Mitglieder können über das Netzwerk mit Nutzwert so wundervolle Dinge wie einen Golfurlaub, eine private Krankenversicherung, einen Handy-Vertrag von Vodafone oder schicke Uhren mit einem Sonderrabatt erwerben. Ermöglicht wird dieses Schnäppchennetzwerk durch die parteieigene liberal Verlag GmbH.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Kürzere Tage“ – spannender Gesellschaftsroman mit Lokalkolorit – Lesung mit Anna Katharina Hahn in Crailsheim

Die Schriftstellerin Anna Katharina Hahn liest am Dienstag, 9. Februar 2010, um 20 Uhr im Forum der Sparkasse Crailsheim aus ihrem Roman „Kürzere Tage“, einem spannenden Gesellschaftsroman mit Lokalkolorit.

Pressemitteilung der Buchhandlung Baier in Crailsheim

Präzises Porträt des neuen Bürgertums

In ihrem in Stuttgart angesiedelten Gesellschaftsroman zeichnet die Autorin das Porträt des neuen Bürgertums, das seine Kulturverluste mit einem Katalog minimalistischer Verhaltens- und Konsumkonzepte kompensiert. Selten wird unsere Gesellschaft in der deutschen Gegenwartsliteratur so gut und genau beschrieben wie hier von Anna Katharina Hahn. Eine Gesellschaft, die an einem so irrsinnigen wie simplen Problem krankt, nämlich an der Frage: Wie soll man eigentlich leben? …

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Ich fühlte mich stark wie die Braut im Rosa Luxemburg-T-Shirt“ – Lesung mit Franz Dobler in Schwäbisch Hall

Franz Dobler.

Franz Dobler.

Franz Dobler liest (nicht nur) aus seinem neuen Gedichtband „ICH FÜHLTE MICH STARK WIE DIE BRAUT IM ROSA LUXEMBURG T-SHIRT“ am Donnerstag, 11. Februar 2010, um 20 Uhr im club alpha 60 in Schwäbisch Hall.

Vom Club Alpha 60 in Schwäbisch Hall

Humor aus dem Schmerz über den Lauf der Welt

Pressestimmen Jungle World: „Seine Gedichte sind wie gute Songtexte, nur dass sie keine Musik benötigen… und viele sind komisch. Doblers Humor kommt, wie es sich gehört, aus dem Schmerz über den Lauf der Welt“. Junge Welt: „Geschrieben wie Kusturica filmt“. Rolling Stone: „Solche straighten, lakonisch-mataphernarmen Bluesgeschichten schreibt keiner so authentisch und überzeugend“.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Die IG Metall will in der Region weiter wachsen – Rainer Wacker leitet das Projekt „Zuwachsräume Tauber-Hohenlohe“

Rainer Wacker.

Ansprechpartner Rainer Wacker.

Beschäftigte in Betrieben, die bisher keinen Betriebsrat gewählt haben, sind die Zielgruppe des bundesweiten IG Metall-Projekts „Zuwachsräume“. Für die Region Tauber-Hohenlohe verstärkt seit Oktober 2009 Rainer Wacker als „Organizier“ das Team der IG Metall Schwäbisch Hall.

Von der IG-Metall Schwäbisch Hall

Besonderes Augenmerk gilt den Maschinenbautrieben

Er knüpft Kontakte und ist Ansprechpartner für Arbeitnehmer, die sich zukünftig stärker für ihre Interessen einsetzen wollen. Ein besonderes Augenmerk gilt hier den Maschinenbautrieben, die sich im sogenannten „Packaging Valley“, einem lokalen Unternehmensinteressensverband, zusammengeschlossen haben. Der 49-jährige Wacker kommt aus Tauberbischofsheim und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Gewerkschafter.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Landeselternbeirat-Chefin tritt aus Frust zurück

Französischpflicht am Oberrhein, achtjähriges Gymnasium, Werkrealschule – immer wieder hat sich der Landeselternbeirat Baden-Württemberg mit dem Kultusministerium angelegt. Jetzt wirft die Vorsitzende Christiane Staab enttäuscht das Handtuch.

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Die FDP ist heute – neben Roland Koch – die Speerspitze der Entsolidarisierung in Deutschland

Ein Nachschlag zur Mövenpick-Partei und dem Thema Lobbyismus. Drei Beiträge aus den letzten Tagen.

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Lobbyisten und Politik sind oft aufs Engste miteinander verwoben – und niemand kann die Netzwerke kontrollieren

http://www.freitag.de/wochenthema/1003-die-macht-der-einfluesterer-lobby-wochenthema

Geldsegen für die Bürgerlichen: Wie Großspender ihre Zuwendungen an Parteien verteilen – und wer davon am meisten profitiert. (Von Hans Leyendecker)

http://www.sueddeutsche.de/politik/2/501259/text/

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Die Maus über arm und reich

Kinder machen sich Gedanken über arme und reiche Menschen. Ach ja, das waren noch Zeiten (als man noch ein Kind war).

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Acht Euro sind erst der Anfang

Gestern war ein schwarzer Tag für die gesetzlich Versicherten. Aber nicht, weil sie künftig acht Euro mehr im Monat für ihre Krankenkasse berappen müssen – das wäre für viele wahrscheinlich noch grade so verschmerzbar. Es war ein schwarzer Tag, weil das erst der Anfang ist. Denn obwohl der Finanzminister den gesetzlichen Kassen in diesem Jahr gut 14 Milliarden Euro Steuergeld überweist, reicht es vorne und hinten nicht.

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF