aktuelle Artikel

Spendenkonto

Die Krankmacher

Ärzte und Krankenkassen plündern den Gesundheitsfonds: Scheinerkrankungen breiten sich aus, Milliardenbeträge werden mit Hilfe manipulierter Diagnosen falsch verteilt.

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Das Gesundheitswesen steht dem Bankenwesen offensichtlich in nichts nach! Bereicherung auf Kosten der Allgemeinheit nennt man so was!

„Die Kosten für das Medizinwesen sind auf den höchsten Stand aller Zeiten geklettert. Mehr als 107 Milliarden Euro schüttete der Fonds in den ersten acht Monaten aus. Etwa 170 Milliarden Euro werden es am Jahresende sein, etwa 10 Milliarden Euro mehr als 2008. Der Betrag entspricht mehr als der Hälfte des Bundesetats.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Report Mainz vom 05.10.2009

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Hier die Themen:

1. Pflege-TÜV absurd – Warum die ersten Bewertungen von Pflegeheimen völlig nutzlos sind. Mehr als 10.000 Pflegeheime in Deutschland. Da ist die Idee eines Pflege-TÜVs, der solche Einrichtungen benotet eigentliche eine gute Sache. Demnächst werden die ersten Prüfberichte veröffentlicht, doch unser Pflegeexperte schlägt Alarm.

2. Rentenlotterie – Warum es bei falschen Rentenbescheiden kaum Entschädigung gibt. Tausenden Senioren wurden falsche Rentenbescheide zugestellt und bekamen dadurch zu wenig Rente. Doch obwohl die Rentenversicherung den Fehler inzwischen eingestanden hat, ist ein Großteil des Geldes futsch.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Renditen für Altersvorsorge im Sinkflug

>Fast zwei Jahrzehnte hat Helmut Trübe aus Ahrensburg in seine Lebensversicherung eingezahlt, 2400 Euro pro Jahr. Sein Vermittler von der Generali hatte ihm vor 19 Jahren vorgerechnet, was er einmal ausgezahlt bekommen sollte: 162 858 Mark (83 268 Euro). Doch als Zahltag war, kam die Überraschung: Nur 65 000 Euro bekam der 70-Jährige überwiesen – 22 Prozent weniger als erwartet. „Die Beschwerden über sinkende Ablaufleistungen nehmen massiv zu“, sagt Edda Castelló von der Verbraucherzentrale Hamburg. „Wir haben rund 100 abgelaufene Policen nachgerechnet und sind nur noch auf eine Rendite von gut drei Prozent gekommen.“<

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Nachträge zur Wahl von ver.di und attac

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Hier geht es zur ver.di Analyse der Bundestagswahl und der Landtagswahlen. Besonders interessant ist, dass die CDU allein in Baden-Württemberg 10 Überhangmandate ergattert hat.

http://www.nachdenkseiten.de/upload/pdf/091007_Ergebnisse_Bundestagswahl_Landtagswahlen.pdf

Die Attac-Demokratieumfrage 2009: Mit dem Ergebnis der Bundestagswahl 2009 haben sich erneut deutliche Defizite der parlamentarischen Demokratie gezeigt. Die Wahl wurde letztlich durch die Nichtwähler als zahlenmäßig stärkste Gruppe entschieden. Die erneut stark gesunkene Wahlbeteiligung stützt diese These. Was der Wähler letztlich will, kann dem Ergebnis nicht entnommen werden. Der Fragenkatalog von Attac aus 12 Fragen, kann vielleicht mehr Erkenntnis ans Licht bringen. Mit einer Laufzeit bis Ende Februar 2010 soll dem Rechnung getragen werden. Das Ergebnis wird im März 2010 veröffentlicht.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF