aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

Filmpremiere: „Das Ende Alt-Crailsheims – Die Zerstörung der Stadt am Ende des Zweiten Weltkriegs“

Amerikanische Soldaten marschieren in die völlig zerstörte Crailsheimer Innenstadt ein. Foto: Stadtarchiv Crailsheim

Amerikanische Soldaten marschieren in die völlig zerstörte Crailsheimer Innenstadt ein. Foto: Stadtarchiv Crailsheim

„Das Ende Alt-Crailsheims – Die Zerstörung der Stadt Crailsheim am Ende des Zweiten Weltkriegs 1945“ lautet der Titel eines neuen Dokumentarfilms des Stadtarchivs Crailsheim – erstellt gemeinsam mit Waldemar Jauch und Hubert Ulrich. Die Filmpremiere findet am Dienstag, 20. April 2010, um 19.30 Uhr in der Jahnhalle Crailsheim statt.

Pressemitteilung des Stadtarchivs Crailsheim

Innenstadt im April 1945 fast völlig zerstört

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Ausstellung in Crailsheim: „Beweist durch die Tat, dass Ihr anders denkt!“ – Der Widerstand der Weißen Rose

Hans Scholl und die Gruppe "Weiße Rose" arbeiteten für ein Ende der Nazi-Diktatur. Foto: Stadtarchiv Crailsheim

Hans Scholl und die Gruppe "Weiße Rose" kämpften mit Flugblättern für ein Ende der Nazi-Diktatur. Foto: Stadtarchiv Crailsheim

Als Geburtsstadt Hans Scholls und Eugen Grimmingers steht Crailsheim in einer besonderen Beziehung zur Widerstandsgruppe „Weiße Rose“. Seit Jahren wird deshalb die Erinnerung an den mutigen Einsatz der Scholls gegen das menschenverachtendes NS-Regime in Crailsheim besonders gepflegt.

Pressemitteilung des Stadtarchivs Crailsheim

Ausstellungseröffnung um 16 Uhr im Albert-Schweitzer-Gymnasium

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF