aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

feldhamsterverleih.de – ein kompetenter Serviceanbieter in Sachen Blockade durch Naturschutz

Feldhamster – Cricetus cricetus

Feldhamster – Cricetus cricetus

Der kompetente Serviceanbieter in Sachen Blockade durch Naturschutz, wurde im Jahr 2002 gegründet. Anlass war die ständige Zunahme von Landschaftsverbrauch durch Verkehrswegebau und industrielle Neuansiedlungen (sog. “Industriegebiete” oder “Gewerbeparks”). Bedrohte Arten der Fauna und Flora geraten so immer mehr ins Hintertreffen und verschwinden schließlich endgültig. Aber auch Anwohner und Anlieger derartiger Projekte sind oft negativ davon betroffen (z. B. Lärm und Feinstaubbelastung durch ein gesteigertes Verkehrsaufkommen) und wünschen sich eine geeignete Handhabe, um gegen diese Verschwendung natürlicher Ressourcen vorgehen zu können.

http://www.feldhamsterverleih.de

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

144 psychisch Kranke oder behinderte Menschen aus Hohenlohe wurden in Grafeneck ermordet – Opferliste der einzelnen Ortschaften

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden Verbände, die sich „Eugenik“, der gezielten Verbesserung von Erbanlagen durch „Züchtung“ zum Ziel gesetzt hatten. Unter dem nationalsozialistischen Regime wurden diese Ansätze Regierungspolitik. Über 10.000 psychisch kranke Menschen, Menschen mit Behinderungen, aber auch politisch unliebsame Menschen ermordeten die Nazis in der Anstalt Grafeneck im heutigen Landkreis Reutlingen. Darunter waren auch 129 Menschen aus dem heutigen Landkreis Schwäbisch Hall und 15 aus dem heutigen Landkreis Hohenlohe.

Von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

„Vorläufige Opferliste“

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Jüdisches Leben und Widerstand in Hohenlohe-Franken“ – Busfahrt an historische Orte rund um Crailsheim

Jüdisches Leben und Widerstand in Hohenlohe-Franken“ lautet das Thema eines Exkursionstages am Sonntag, 25. April 2010 in Crailsheim und Umgebung. Zu dieser historischen Busrundfahrt sind noch Plätze frei (Stand: 31. März 2010). Interessenten können sich im Internet bei der Landeszentrale für politische Bildung anmelden.

Von der Landeszentrale für politische Bildung in Stuttgart

Viele Juden ließen sich in Hohenlohe-Franken nieder

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Ausstellung „Dorf unterm Hakenkreuz“ verlängert – Großes Publikumsinteresse auch in Schwäbisch Hall-Wackershofen

Der ehemalige Kreisbauernführer Friedrich Niklas aus Riedbach. Gezeichnet 1946 von einem Mithäftling im Internierungslager Ludwigburg.

Der ehemalige Kreisbauernführer Friedrich Niklas aus Riedbach. Gezeichnet 1946 von einem Mithäftling im Internierungslager Ludwigburg.

Auch zwei Generationen nach dem Ende der nationalsozialistischen Diktatur 1945 ist das Erinnern an die Verbrechen und die Aufarbeitung der Zusammenhänge weiterhin wichtig. Über die großen Ereignisse ist viel geschrieben und gesprochen worden, und doch bleibt der Blick auf das Leben der Menschen vor Ort weiterhin eine wichtige Aufgabe. Wie funktionierte die Diktatur auf dem Land? Wie erlebten die Menschen die Zeit von 1933 bis 1945? Wer profitierte, wer wurde zum Opfer?

Von den Freilandmuseen in Baden-Württemberg

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF