aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

Kündigung: Die fiesen Tricks der Arbeitgeber

Die Titel solcher Veranstaltungen sind vielsagend: “Die Kündigung unkündbarer Mitarbeiter”, “So beenden Sie jedes Arbeitsverhältnis” und “In Zukunft ohne Betriebsrat”. Solche Seminare erfreuen sich in letzter Zeit großer Beliebtheit. Vermittelt wird ein Baukasten von Strategien und Tricks, die helfen sollen, sich von “Schlechtleistern”, neudeutsch “Low Performern”, oder anderen “schweren Fällen” zu trennen, etwa von kranken und älteren Mitarbeitern. Panorama über die miesen Methoden zur Aushöhlung des Kündigungsschutzes.

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Text und Video (7:20):
http://daserste.ndr.de/panorama/media/panorama388.html

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Hornberger Kirchenglocken müssen nachts schweigen – Ein Anwohner durch zu lauten Glockenschlag in der Nachtruhe gestört

Nach 136 Jahren schlagen die Glocken der 1873 erbauten Hornberger Kirche nachts zwischen 22 Uhr und 6 Uhr nicht mehr. Der Anwohner Roman Schmitt fühlte sich durch das viertelstündliche Schlagen in seiner Nachtruhe gestört.

Von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

Zu hohe Lärmwerte – Glocken nachts abgeschaltet

Bei einer Lärmmessung des Landratsamts Schwäbisch Hall am 26. August 2009 ergaben sich tatsächlich zu hohe Werte. Der gemessene Spitzenwert lag bei 76 dB (A). Erlaubt sind in einem Dorfgebiet nur kurzzeitige Geräuschspitzen von 65 dB (A). Die Kirchengemeinde Kirchberg-Hornberg hat daraufhin die Glockenanlage am 7. Dezember 2009 umprogrammieren lassen. Die Glocken wurden nachts zwischen 22 Uhr und 6 Uhr abgeschaltet.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Erster Geburtstag des Hohenloher Franken: ein Jahr Regiogeld in Hohenlohe – ein Jahr regionales Netzwerk wird gefeiert

Zum ersten Geburtstag wartet der Verein „Hohenloher Franken e.V.“ mit Events, Veranstaltungen und attraktiven Angeboten von beteiligten Unternehmen auf. Nach einem erfolgreichen und arbeitsamen Jahr blickt der Verein „HohenloherFranken e.V.“ zurück und nach vorne.

Von den Veranstaltern

70 Unternehmen und neun Vereine profitieren schon

Dass sich mittlerweile über 70 Unternehmer in Hohenlohe-Franken für das – noch immer junge – Regiogeld einsetzen, schon neun Vereine von der Umlaufgebühr profitieren und einige Geschäfte durch den Hohenloher Franken zusätzliche Umsätze im zweistelligen Bereich verbuchen können, stimmt die Macher zuversichtlich, dass es für alle Beteiligten auch im Jahr 2010 aufwärts gehen wird.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF