aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

„Wir haben immer noch an vielen Stellen eine interessengruppengeleitete oder ideologische Fixierung auf die Privatisierung“

Ein Streitgespräch zwischen Gerhard Schick (Bündnis 90/Die Grünen) und Hermann-Otto Solms (FDP) in der Wochenzeitung „Das Parlament“ zeigt exemplarisch auf, wo es mit der FDP lang geht. Die NachDenkSeiten kommentieren dazu: „Es ist immer wieder lächerlich, mit welchen plumpen Argumenten die Privatisierer arbeiten.“

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Aus dem Streitgespräch:

War man zu nachlässig bei den Regeln für privatisierte Wirtschaftsbereiche?
Solms: Grundsätzlich werden auf dem Markt Produkte und Leistungen im Wettbewerb erzeugt. Damit ist sichergestellt, dass es Druck für effizienteres Wirtschaften gibt. Der Staat muss dafür sorgen, dass der Markt funktioniert. Wenn sie die Anbieter jedoch aus dem Wettbewerb holen und Aufgaben im staatlichen Monopol erledigen, dann fehlt jeder Anreiz, effizienter vorzugehen…

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF