„Fieseler Storch hat den Crailsheimer Hangar verlassen“ – Eigentümer ließ das Flugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg entfernen

Im Auftrag des Besitzers hat ein Fachunternehmen am Donnerstag (17. Februar 2022) das Flugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg aus der Stadthalle Hangar entfernt. 17 Jahre lang hing der Fieseler Storch an der Decke des Hangars.

Von der Stadtverwaltung Crailsheim

Antrag aus dem Gemeinderat

Ein privater Sammler hatte das Flugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg dem damaligen Hangar-Besitzer als Dauerleihgabe überlassen, welche die Stadt als neue Eigentümerin im vergangenen Jahr übernahm. Im Gemeinderat wurde im Herbst 2021 der Antrag gestellt, den Fieseler Storch angesichts seiner Vergangenheit aus dem Hangar zu entfernen. Dies wurde von einer großen Mehrheit der Ratsmitglieder jedoch abgelehnt.

Öffentliche Diskussion und Berichterstattung

Nach den öffentlich geführten Diskussionen und der medialen Berichterstattung über den Verbleib des Fliegers wandte sich der Besitzer an die Stadtverwaltung und kündigte an, seine Flugzeugleihgabe zurücknehmen zu wollen. Am gestrigen Donnerstag hat nun eine Fachfirma im Auftrag des Eigentümers den Fieseler Storch abgeholt. Er wird vorerst zwischengelagert und soll demnächst in einem Museum wieder ausgestellt werden.

Weitere Informationen im Internet mit mehreren Links über die Diskussionen um den Fieseler Storch:

https://www.hohenlohe-ungefiltert.de/?p=29121

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.