„Fieseler Storch wird den Crailsheimer Hangar verlassen“ – Eigentümer und Stadt einigen sich auf ein Ende der Dauerleihgabe des Flugzeugs aus dem Zweiten Weltkrieg

Seit 2005 hängt in der heutigen Crailsheimer Stadthalle ein Flugzeug vom Typ „Fieseler Storch“ – ein Flugzeug der deutschen Luftwaffe aus dem Zweiten Weltkrieg. Über das historische Flugzeug im Crailsheimer Hangar hat es in den vergangenen Wochen eine öffentliche Diskussion gegeben. Der Eigentümer, ein privater Sammler, trat daraufhin an die Stadtverwaltung mit dem Wunsch heran, den Fieseler Storch abhängen zu lassen, da er nicht möchte, dass dem Ansehen der Stadt und des Hangars durch die Leihgabe geschadet wird. Der private Eigentümer des „Fieseler Storchs“ und die Stadtverwaltung Crailsheim haben sich darauf geeinigt, den Leihvertrag aufzuheben.

Informationen von der Stadtverwaltung Crailsheim

Operation „NiWi“ in den belgischen Ardennen

Seit 2005 hängt der Fieseler Storch als Dauerleihgabe an der Decke des Hangars, der heutigen Stadthalle Crailsheims. Vom hiesigen Fliegerhorst aus waren 1940 die Aufklärungsmissionen des damaligen Geschwaders gestartet, um insbesondere bei der Operation „NiWi“ in den belgischen Ardennen die deutschen Einheiten zu unterstützen.

Hakenkreuze überdeckt

Auch heute noch sind auf dem Heck der Fieseler Fi 156-Maschine Hakenkreuze angebracht, die allerdings überdeckt wurden. Nach dem Kauf des Hangars im vergangenen Jahr hat sich auch die Stadtverwaltung mit der Frage auseinandergesetzt, ob und in welcher Form das Flugzeug im Hangar verbleiben soll. Die Verwaltung ist dabei zu dem Entschluss gekommen, den Flieger sichtbar historisch einordnen zu wollen und somit auch an die dunklen Zeiten Crailsheims sowie des Hangars zu erinnern.

Unterhalb des Flugzeugs wurde eine Infotafel angebracht

Aus diesem Grund wurde unterhalb des Flugzeugs eine Infotafel angebracht, welche die Rolle des Fieseler Storchs im Zweiten Weltkrieg erklärt. Auch der Gemeinderat sprach sich für einen Verbleib des historischen Fliegers in Crailsheim aus und stimmte mit breiter Mehrheit gegen einen Antrag der Bürgerliste Crailsheim, der die Entfernung des Storchs zum Ziel hatte.

Dauerleihgabe wird beendet

Durch die mediale Berichterstattung ist auch der Besitzer, ein privater Sammler, auf die gegenwärtig geführte Diskussion aufmerksam geworden. Er trat daraufhin an die Stadtverwaltung mit dem Wunsch heran, den Fieseler Storch abhängen zu lassen, da er nicht möchte, dass dem Ansehen der Stadt und des Hangars durch die Leihgabe geschadet wird. Die Verwaltung ging auf das Angebot ein. Beide Seiten einigten sich darauf, die Dauerleihgabe zu beenden. Derzeit werden die notwendigen Formalitäten
ausgearbeitet.

Zeitplan steht noch nicht fest

„Fast 17 Jahren ist der Fieseler Storch ein fester Bestandteil des Hangars gewesen. Wir sind dankbar, dass wir dieses historische Ausstellungsstück über so lange Zeit in Crailsheim haben durften, erinnerte es doch jedes Mal, wenn wir in die heutige Stadthalle kamen, an die Dekade unserer Stadtgeschichte, die sich niemals wiederholen darf“, erklärt Sozial- und Baubürgermeister Jörg Steuler. Zu welchem Zeitpunkt das Flugzeug den Hangar verlassen wird, ist derzeit noch nicht geklärt. Voraussichtlich wird der Storch künftig wieder in einem Flugzeugmuseum zu sehen sein.

Weitere Informationen im Internet über den Fieseler Storch in der Crailsheimer Stadthalle:

„Fieseler Storch“ hängt seit 2005 an der Decke – Querelen um Weltkriegsflugzeug in Crailsheimer Stadthalle – Bericht im SWR-Fernsehen vom 23. Januar 2022

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/heilbronn/diskussion-um-flieger-aus-zweitem-weltkrieg-in-crailsheimer-stadthalle-100.html

Weitere Informationen von der Stadtverwaltung Crailsheim und Kontakt:

https://www.crailsheim.de/1129485

https://www.crailsheim.de/hangar-kaufvertrag

Weitere Informationen im Internet über das Flugzeug „Fieseler Storch“:

https://www.fieseler-storch-kassel.de/fieseler-storch/

https://www.flugzeug-lexikon.de/Luftwaffenmuseum/Historisch/Fieseler_Storch/fieseler_storch.html

https://sinsheim.technik-museum.de/de/fieseler-storch

https://www.nzz.ch/mobilitaet/luftfahrt/fieseler-storch-restauration-fuenf-stoerche-sind-fluegge-ld.1525272

https://www.flugrevue.de/klassiker/freunde-des-fieseler-storch-erfuellung-eines-traums/

https://www.youtube.com/watch?v=Bnip0hSqBmg

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.