aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

„Antikriegstag 2014: Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!“ – Friedenskundgebung in Schwäbisch Hall

Eine Friedenskundgebung zum Antikriegstag 2014 findet am Montag, 1. September 2014, um 17 Uhr im „Froschgraben“ im Schwäbisch Haller Kocherquartier statt. Es sprechen unter anderen „Bundespräsident J. Gauck* und Bundeskanzlerin A. Merkel*“ (* = Double), schreiben die Veranstalter der DGB-Gewerkschafter gegen Kriegspropaganda.

Von den DGB-Gewerkschaftern gegen Kriegspropaganda

Musik des Hohenloher Drohnen-Orchesters

„Für Bombenstimmung sorgt das Hohenloher Drohnen-Orchester. Die wehrfähige Bevölkerung ist herzlichst eingeladen“, so die Veranstalter weiter.

Weitere Informationen zum Antikriegstag 2014:

Erklärung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB)

Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Hohenlohe-ungefiltert macht Pause bis zum 20. August 2014

Hohenlohe-ungefiltert macht Pause bis zum 20. August 2014. Die ersten neuen Artikel und Veranstaltungshinweise erscheinen am Donnerstag, 21. August 2014.

Von Ralf Garmatter, Redaktion Hohenlohe-ungefiltert

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„S21-Müll soll in den Steinbruch Wilhelmsglück gebracht werden“ – Ortstermin am heutigen Donnerstag

Am Bahnhof in Michelbach/Bilz-Wilhelmsglück trifft sich das „Haller Bündnisses gegen Stuttgart 21“ am heutigen Donnerstag, 14. August 2014, bereits um 17 Uhr. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Vom Schwäbisch Haller Bündnis gegen Stuttgart 21

Sitzung des Schwäbisch Haller Bündnisses gegen Stuttgart 21

Der Grund für diesen ungewöhnlichen Ort zu ungewohnter Zeit ist schnell erklärt: Dieser Bahnhof ist der Umschlagplatz für den Abraum von Stuttgart 21 ist, der dort per Zug angefahren, dort in Lastwagen umgeladen und schließlich in den Steinbruch Wilhelmsglück gebracht wird. Da wollen wir einen Lokaltermin machen, um uns die Sache aus der Nähe anzusehen. Wer kommen will, ist herzlich eingeladen. Anschließend machen wir unsere normale Sitzung. Allerdings diesmal nicht in der Rose, sondern in der Gaststätte Leidig – gegenüber dem Bahnhof Hessental. Dabei geht es unter anderem um den Beginn der Grabungsarbeiten am Stuttgarter Hauptbahnhof.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„MH17: Kiew in Erklärungsnot“ – Link zu einem Artikel in Sozialismus Aktuell

Muss man sich drei Wochen nach dem Abschuss der MH17 über der Ostukraine noch mit den Einzelheiten befassen und fragen, wie was am 17. Juli 2014 genau geschah? Muss man noch die letzten Opfer bergen und die Wrackteile untersuchen?

Informationen zugesandt von Paul Michel, Schwäbisch Hall

Westliche Darstellung erschüttert

Man muss – gerade angesichts vieler Informationen, die die westliche Darstellung und Interpretation der Ereignisse erschüttern und die ukrainische Zentralregierung, beziehungsweise das ukrainische Militär und auch die mit Kiew verbündeten westlichen Regierungen in Erklärungsnot bringen. (…)

Link zum ganzen Artikel:

http://www.sozialismus.de/kommentare_analysen/detail/artikel/mh17-kiew-in-erklaerungsnot/

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF