aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

„Bürgerinitiative FÜR GAILDORF wird im Fernsehen mundtot gemacht“ – Leserbrief zur SWR-Sendung „Naturstromspeicher vor dem Start“

Wer es gesehen hat, hat sich vielleicht gewundert. In der Sendung „SWR  Landesschau mobil“ vom Samstag, 29. März 2014, wurde auch ein Kurzbeitrag zum Naturstromspeicher Gaildorf ausgestrahlt.

Leserbrief von Werner Krieger und Eleonore Krause-Krieger für die Bürgerinitiative „FÜR GAILDORF“

Bürgerinitiative stemmt sich vehement gegen das Bauvorhaben

Der Projektentwickler A. Schechner nutzte die ihm zur Verfügung gestellte Sendezeit, um den Naturstromspeicher blendend und redegewandt in Szene zu setzen. War da nicht auch noch eine Bürgerinitiative, die sich vehement gegen das Bauvorhaben stemmt?

Anscheinend der Sprache beraubt

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Time to say good BAYWA!“ – Von Donnerstag bis Samstag: Feiern, Begegnen, Staunen und Genießen

Zum vierten Mal erlebt das ehemalige WLZ-Gebäude im Alten Postweg Crailsheim eine Metamorphose vom grauen Betongemäuer hin zu einer bunten Kulturstätte. Letztmals in dieser Form lädt der Verein Adieu Tristesse unter dem Motto „goodBAYWA“ von Donnerstag, 10. April 2014, bis Samstag, 12. April 2014, zum Feiern, Begegnen, Staunen und Genießen ein. Das Programm ist vielfältig und ereignisreich. Einlass ist an allen drei Tagen jeweils um 19 Uhr.

Vom Verein Adieu Tristesse Crailsheim

Entertainment-Extremist am Donnerstagabend

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Eier bemalen, Zuckerhasen gießen, Hefeteighasen backen“ – Osterwerkstatt im Hohenloher Freilandmuseum

Im Hohenloher Freilandmuseum in Schwäbisch Hall-Wackershofen können die Besucherinnen und Besucher am Sonntag, 13. April 2014, von 11 bis 16 Uhr, bei der „Osterwerkstatt“ ihre Osterdekoration selbst gestalten und herstellen.

Von der Stadtverwaltung Schwäbisch Hall

Eier werden bemalt, geritzt…

Ostereier können mit Naturfarben gefärbt werden, ganz so, wie es unsere Groß- und Urgroßeltern bereits gemacht haben. Beim Filzen und bei Wachsarbeiten darf ebenso mitgemacht werden. Von 11 bis 16 Uhr wird darüber hinaus gezeigt, wie Eier unterschiedlich bemalt, geritzt oder auf eine andere Art und Weise verziert werden können. Ebenso entsteht „Österliches“ aus Holz, Ton, Glas, Stoff und Heu, Zuckerhasen werden gegossen und im Holzbackofen Hefeteighasen gebacken.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Gesangkünstlern auf der Spur: Vogelstimmen erkennen“ – Zweistündige Tour mit dem NABU Rot am See

Einen Grundkurs „Vogelstimmen erkennen“ bietet der Naturschutzbund (NABU) Rot am See am Samstag, 12. April 2014, um 9 Uhr an. Ausgangspunkt ist die Schutzhütte des Albvereins oberhalb des Blaubachtals bei Blaufelden-Blaubach.

Vom NABU Rot am See, Ulrich Kreutle und Iris Mühlberger

Gesang und Rufe bestimmen

Hans-Jürgen Kopkow vom NABU Rot am See führt die Teilnehmer in einer rund zweistündigen Tour durch das idyllische Tal. Am ehesten können Vögel anhand ihres Gesangs oder ihrer Rufe bestimmt werden. Zu sehen bekommt man die scheuen Tiere viel seltener, da sie sich im Gebüsch oder zwischen Blättern verstecken. Allerdings bedarf es einer gewissen Übung, um aus dem Vogelkonzert die einzelnen Arten herauszuhören.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Country-Balladen und ausgelassene Folk-Pop-Songs“ – The Northern Lies aus Norwegen spielen in Crailsheim

THE NORTHERN LIES aus Nordnorwegen geben am Donnerstag, 17. April 2014, ab 20 Uhr, in der 7180-Bar Crailsheim einen guten Einstieg in die Osterfeiertage.

Von Harald Haas, Betreiber der 7180-Bar in Crailsheim

„Sagenhafte Stimme“

Im Gepäck haben die Norweger schrullig verspielte aber dennoch persönliche Country-Balladen und ausgelassene Folk-Pop-Songs. Frontsänger und Songwriter Henry Johnsens begeistert mit seiner sagenhaften Stimme und diese harmoniert zusammen mit Anne Nymo Trulsens (Gesang und Piano) tadellos.

Eindringlicher Herzschmerz

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF