aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

„Super-Chrissi rettet die Malediven“ – Ein Polit-Märchen mit hohenlohischem Hauptdarsteller

Nur einer (oder zwei) kann/können die Malediven retten. Super-Chrissi von Schloss Stetten bewahrt den Inselstaat im Indischen Ozean vor dem Untergang. Wie?: Mit einem Popkonzert.

Ein Polit-Märchen von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

Der schreckliche Wellen-Gombat will die Malediven überfluten

Hilfe bekommt der einsame Ritter aus Hohenlohe (gespielt vom CDU-Bundestagsabgeordneten Christian von Stetten) nur von der geheimnisvollen „Lady Gaga in Red“ (Chris de Burgh). Widersacher des todesmutigen Duos ist der schreckliche Wellen-Gombat. Wellen-Gombat, der berüchtigte Paradies-Zerstörer, hat einen teuflischen Plan. Er will die Malediven überschwemmen. Der Inselstaat und seine 400.000 Bewohner scheinen dem sicheren Untergang geweiht. Doch Wellen-Gombat hat seine Rechnung ohne den Märchenprinzen aus der Hohenloher Provinz und seinen irrischen Lady-Freund gemacht.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Im geplanten Stuttgarter Tiefbahnhof gibt’s ein gewaltiges Gedränge“ – Engpass-Aktion der Parkschützer am Samstag in Schwäbisch Hall

Eine Aktion der ParkschützerInnen in Schwäbisch Hall gegen das Immobilienprojekt Stuttgart 21 findet am Samstag, 5. November 2011, statt. Von  9.30 bis 14 Uhr gibt es die Engpass-Aktion auf dem Schwäbisch Haller Grasmarkt (beim Goethe-Institut).

Zugesandt von Jochen Dürr, Schwäbisch Hall

Landesweites Bündnis JA zum AUSSTIEG

Bei der von Uschi Binder moderierten Aktion sollen den PassantInnen in der Schwäbisch Haller Innenstadt Engpass-Situationen im geplanten Stuttgarter Tiefbahnhof drastisch deutlich gemacht werden. Bitte Rollstühle, Kinderwagen, Fahrräder, Trollys und ähnliches mitbringen.

Parallel gibt es Infomaterialien des landesweiten Bündnis JA zum AUSSTIEG.

Weitere Informationen und Kontakt:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Lieber streiken als betteln“ – Diakonie-Beschäftigte aus Schwäbisch Hall demonstrieren am Freitag in Magdeburg

Aus Schwäbisch Hall fahren zirka 70 KollegInnen verschiedener sozialer Einrichtungen (Sonnenhof, Evangelisches Diakoniewerk Schwäbisch Hall, Samariterstiftung Obersontheim und andere am Freitagmorgen ab 4.15 Uhr zur Demo und Kundgebung nach Magdeburg. Sie protestieren gegen das kirchliche „Ermächtigungsgesetz“, mit dem die Arbeitgeber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verbieten wollen, für Tarifverträge zu streiken.

Von Jochen Dürr, Stellvertretender Vorsitzender der Mitarbeitervertreteung des Sonnenhofs, Mitglied im AGMAV-Vorstand im Diakonischen Werk Württemberg

Weitere Informationen und Kontakt:

Sonnenhof e.V., Sudetenweg 92, 74523 Schwäbisch Hall

Telefon 0791 – 500 174 (Tagesförderstätte)

Telefon 0791 – 500 114 (MAV-Büro)

Telefax 0791 – 500 361 (MAV Büro)

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Im oberen Tabellendrittel festkrallen“ – Heimspiel der Crailsheimer Zweitliga-Basketballer am Samstag gegen Nürnberg

Nach den zwei siegreichen baden-württembergischen Derbys daheim gegen die Kirchheim Knights und auswärts gegen Karlsruhe, empfangen die Zweitliga-Basketballer (Liga Pro A) der Crailsheim Merlins in der heimischen HAKRO-Arena am Samstag, 5. November 2011, um 20 Uhr den Nürnberger Basketball Club zum fränkischen Derby. Durch einen Sieg wollen sich die Merlins im oberen Tabellendrittel festkrallen.

Von den Crailsheim Merlins

Nürnberger mit zwei Siegen gegen starke Konkurrenten

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Anthroposophie und Wissenschaftsanspruch“ – Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung im Hällisch-Fränkischen Museum Schwäbisch Hall

Eine öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Sonnenkräfte und Pflanzenwachstum – 150 Jahre Rudolf Steiner und sein Einfluss in Hohenlohe“ bietet das Hällisch-Fränkische Museum in Schwäbisch Hall Am Sonntag, 6. November 2011, um 14.30 Uhr an.

Von der Stadtverwaltung Schwäbisch Hall

Der Biologe Dr. Richard Schmidt spricht bei der Führung zum Thema „Anthroposophie und Wissenschaftsanspruch“.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Wie früher geschlachtet wurde“ – Schlachttag im Hohenloher Freilandmuseum

Traditionell geht die Saison im Hohenloher Freilandmuseum in Schwäbisch Hall-Wackershofen mit dem Schlachtfest zu Ende. Dieses findet am Samstag, 5. und Sonntag, 6. November statt.

Von der Stadtverwaltung Schwäbisch Hall

Schlachtplatte, Kesselfleisch, Blut- und Leberwurst mit Kraut sowie Bauernbratwürste

In Anlehnung an vergangene Tage wird am Samstag um 10 und 14 Uhr jeweils eine Hausschlachtung mit allem Drum und Dran vorgeführt. Metzger demonstrieren dabei, wie ein Schwein gebrüht, ausgeweidet und verarbeitet wurde. Ein für diesen Tag und die Jahreszeit typisches Essen darf nicht fehlen: Ab 11 Uhr werden im Museumsdorf frische Gerichte vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein angeboten. Es gibt Schlachtplatte, Kesselfleisch, Blut- und Leberwurst mit Kraut sowie Bauernbratwürste mit Kraut.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF