„Im geplanten Stuttgarter Tiefbahnhof gibt’s ein gewaltiges Gedränge“ – Engpass-Aktion der Parkschützer am Samstag in Schwäbisch Hall

Eine Aktion der ParkschützerInnen in Schwäbisch Hall gegen das Immobilienprojekt Stuttgart 21 findet am Samstag, 5. November 2011, statt. Von  9.30 bis 14 Uhr gibt es die Engpass-Aktion auf dem Schwäbisch Haller Grasmarkt (beim Goethe-Institut).

Zugesandt von Jochen Dürr, Schwäbisch Hall

Landesweites Bündnis JA zum AUSSTIEG

Bei der von Uschi Binder moderierten Aktion sollen den PassantInnen in der Schwäbisch Haller Innenstadt Engpass-Situationen im geplanten Stuttgarter Tiefbahnhof drastisch deutlich gemacht werden. Bitte Rollstühle, Kinderwagen, Fahrräder, Trollys und ähnliches mitbringen.

Parallel gibt es Infomaterialien des landesweiten Bündnis JA zum AUSSTIEG.

Weitere Informationen und Kontakt:

Silvia Feil, Telefon 07904 – 8014

Film zu Stuttgart 21 im Kino im Schafstall

Ein Film zu Stuttgart 21 läuft am Freitag, 11. November 2011, ab 20 Uhr im Kino im Schafstall in Schwäbisch Hall – der Titel lautet ALARM AM HAUPTBAHNHOF – AUF DEN STRASSEN VON STUTTGART 21. Die Filmemacherinnen Sigrun Köhler und Wiltrud Baier, bekannt als Autorinnen von SCHOTTER WIE HEU, kommen persönlich vorbei und man/frau kann mit ihnen diskutieren. Ihr neuer Film lief schon im ARD-Fernsehen.

ALARM AM HAUPTBAHNHOF – AUF DEN STRASSEN VON STUTTGART 21 wird im Schafstall-Kino am Sonntag, 13. November 2011, um 18 Uhr noch einmal gezeigt – allerdings ohne die Autorinnen.

In diesem Sinne: Oben bleiben – JA zum Ausstieg !

Weitere Informationen und Kontakt:

http://www.kinoimschafstall.de/#Programm

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.