aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

Drohen, tricksen, verzögern – Wie RWE die Energiewende bei den Kommunen bekämpft

Wer Interessen durchsetzen will bei Politikern, kann das mit Argumenten versuchen. Kostet oft Zeit und Energie. Wem das zu mühselig ist, betreibt Lobbyarbeit und das müssen keine großen Geldkoffer sein. Nein, oft ist es eher das kleine Angebot, das für Gewogenheit sorgt. Gerade in der Lokalpolitik. Und alles ganz legal. Der Energieriese RWE kennt sich da aus, denn viele Städte wollen jetzt dem Konzern die Stromnetze abnehmen. Aber das will RWE nicht.

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Die Strom-Mafia in Deutschland – auch Dank der Rot-Grünen-Bundesregierung von 2004 …

MONITOR

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Heilbronn stellt sich quer“ – Demobeobachter berichten von eingekesselten Demonstranten am 1. Mai 2011

Heilbronn stellt sich quer – Ablauf der Demonstration am 1. Mai 2011: Ein Bericht von Demobeobachtern (Stand: 6. Mai 2011). Über die Vorgeschichte zur Aktion der Blockierer und Demonstranten wird an dieser Stelle nicht informiert. Einzelheiten zu Zweck und Ziel der Blockade beziehungsweise Demonstration „Heilbronn stellt sich quer“ unter http://heilbronn-nazifrei.de

Von der AG Demobeobachtung

Morgens:

Die Anfahrt per Bahn und Bussen gelang ohne größere Behinderung. Die mit dem Zug anreisenden Demonstranten wurden dann aber am Bahnhof festgehalten. Es wurde von der Polizei schon bei der Einfahrt des Zuges ständig gefilmt. Das Filmen und Fotografieren wurde von der Polizei den ganzen Tag ununterbrochen durchgeführt. Zudem waren mehrere Polizeihunde im Einsatz.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Gegen religiösen Fundamentalismus und kulturellen Rassismus“ – Diskussion in Schwäbisch Hall

„If worst comes to worst…“ Die antifaschistische Linke im Spannungsfeld von religiösem Fundamentalismus, staatlichem Integrationszwang und kulturellem Rassismus. Eine Diskussionsveranstaltung zu diesem Thema findet am Mittwoch, 18. Mai 2011, ab 20 Uhr, im Löwenkeller des Club alpha 60, Stuttgarter Straße 7, in Schwäbisch Hall statt.

Vom Club alpha 60, Schwäbisch Hall

Bundesweite Demonstration im Juni 2011 in Frankfurt

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

“Anti-Atomkraft-Protest und Schwabenstreich in Schwäbisch Hall” – Montag am Milchmarkt

Das Schwäbisch Haller Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 ruft auf zum Protest gegen die Nutzung der Atomkraft. Am Montag, 9. Mai 2011, um 18.45 Uhr am Milchmarkt in Schwäbisch Hall.

Von Hans Maier für das Schwäbisch Haller Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 und für Kopfbahnhof

Krach machen gegen geplanten Tiefbahnhof

Verbunden ist der Protest mit einer Mahnwache für die Opfer in Japan und dem obligatorischen Schwabenstreich gegen S 21. Ab 19 Uhr wird eine Minute lang Krach gemacht, um gegen den Bau des Stuttgarter Tiefbahnhofs zu protestieren.

Weitere Informationen im Internet über Stuttgart 21:

Weitere Termine unter http://www.parkschuetzer.de/termine/kalender und http://kopfbahnhof-21.de/index.php?id=44

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Sebastian Block rockt die 7180-Bar“ – Überraschendes Gratiskonzert in Crailsheim

SEBASTIAN BLOCK und Band gastieren am Samstag, 7. Mai 2011, um 21 Uhr überraschend in der 7180-Bar in Crailsheim. Sie werden die Bar zu fünft rocken. Da es zeitlich sehr kurzfristig vereinbart wurde, ist der Eintritt zu dieser Veranstaltung frei.

Von Harald Haas, Betreiber der 7180-Bar in Crailsheim

Zu Hause soll nicht bloß eine schöne Vorstellung sein

Ein junger Mann streift durch die Straßen der großen Stadt auf der Suche nach einem Ort, an dem zu Hause nicht bloß eine schöne Vorstellung wäre. Auf dem Rücken trägt er eine Gitarre und im Handgepäck Geschichten über das Rauschen der Stadt und des Meeres, das manchmal mehr fehlt, als die schönen Worte, die seine Abwesenheit erklären sollen.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Der Kirchberger Harald Ebner (Grüne) rückt als Bundestagsabgeordneter nach, wenn Winfried Hermann oder Alexander Bonde Landesminister werden“

Wenn der Tübinger Grünen-Bundestagsabgeordnete Winfried Hermann in den nächsten Tagen als Verkehrsminister des Landes Baden-Württemberg vereidigt wird, oder Alexander Bonde Landwirtschaftsminister wird, rückt der Schwäbisch Haller Grünen-Kreisvorsitzende Harald Ebner über die Landesliste der Grünen als Bundestagsabgeordneter nach. Der Diplom-Agraringenieur Ebner lebt mit seiner Partnerin in Kirchberg/Jagst.

Von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

Ebner holte bei den Zweitstimmen 13,06 Prozent

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Ausstellung „Hans Scholl“ in Crailsheim-Ingersheim – 90. Geburtstag von Sophie Scholl

Die Ausstellung „Hans Scholl“, aus der Reihe alljährlicher Sonderausstellungen der Weiße-Rose-Stiftung München, wird am Montag, 9. Mai 2011, um 20 Uhr in der Geschwister-Scholl-Schule in Crailsheim-Ingersheim eröffnet. Gedacht wird auch des 90. Geburtstags von Sophie Scholl. Organisator der Veranstaltung ist das Scholl-Grimminger-Forum. Der Eintritt ist frei.

Von Hannes Hartleitner, Crailsheim

Diskussion über Vergangenheits-„Bewältigung“ nach 1945

Die renommierte Weiße-Rose-Stiftung wurde 1987 von Überlebenden der Widerstandsgruppe und von Personen aus dem weiteren Umkreis der Weißen Rose gegründet. Entsprechend ihrem Ziel, die Erinnerung an den Widerstand der Weißen Rose im In- und Ausland wach zu halten, bietet die Stiftung Ausstellungen zu den einzelnen Mitgliedern der Weißen Rose an. In einem Kurzvortrag werden darüber hinaus die Thesen des Historikers Christian Meier vorgestellt, der in seinem Essay „Das Gebot zu vergessen und die Unabweisbarkeit des Erinnerns“ die Vergangenheits-„Bewältigung“ nach 1945 auf den Prüfstand stellt.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Demokratie braucht Bewegung – Bewegung, braucht Aktion“ – Bundesweite attac-Aktionsakademie in Schwäbisch Hall

„Demokratie braucht Bewegung-Bewegung, braucht Aktion.“ Dies ist das Motto der bundesweiten attac-Aktionsakademie, die von Mittwoch, 1. bis Sonntag, 5. Juni 2011, in der Waldorfschule Schwäbisch Hall stattfindet.

Zugesandt von Uli Simon, Schwäbisch Hall

Viele Workshops für sozial und ökologisch bewegte Menschen

Das globalisierungskritische Netzwerk attac lädt dazu alle sozial und ökologisch Bewegten ein zu Workshops zu Aktionsfotografie, Web-Aktivismus, Requisiten- und Großpuppenbau, Typo3, Aktionsklettern, kreativer Infostand, Straßentheater, Clowns, Erste Hilfe für AktivistInnen, Samba-Trommeln und vieles mehr – und natürlich mit Festen und einem Abend mit Chansons über Mund- und Bankräuber von Brecht bis Brel mit Viola Robatowskii, Maryna Dorf und Gustavon Strauß am 3. Juni 2011, um 20 Uhr im Schwäbisch Haller Hospitalhof . Am Samstag findet in Hall ein Aktionstag mit Demo statt. Dabei spielen eine Street Marching Band und die Samba-Workshop-Gruppe. Bei der Aktionsakademie gibt es Übernachtungsmöglichkeiten und Verpflegung.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Was ist eine Trommelmaschine ohne Seele ?“ – Konzert in der 7180-Bar in Crailsheim

Zum Konzert und Tanz bittet das Elektroduo MONOHERZ aus Köln am Freitag, 6. Mai 2011, ab 21 Uhr in der 7180-Bar in Crailsheim.

Von Harald Haas, Betreiber der 7180-Bar in Crailsheim

Der Kampf um den Trend

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Ein Buch über den Tod, erzählt in einer herzerwärmenden Heiterkeit“ – Urs Widmer liest in Crailsheim

Der Autor Urs Widmer liest am Mittwoch, 11. Mai 2011, in Crailsheim aus seinem Buch „Herr Adamson“. Die ursprünglich für Freitag, 29. April 2011, geplante Lesung wurde auf Wunsch des Autors verschoben und findet nun am Mittwoch,  11. Mai 2011, um 20 Uhr im Vortragssaal der Buchhandlung Baier in Crailsheim statt. Veranstalter ist die Literarische Gesellschaft Crailsheim.

Von der Literarischen Gesellschaft in Crailheim

Warten auf Herrn Adamson

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF