„Ehemaliger Kirchberger Bürgermeister Friedrich König ist gestorben“ – Nachruf des Museums- und Kulturvereins Kirchberg/Jagst (MKV)

„Unser langjähriger Vorstand, Frieder König, ist vor wenigen Tagen verstorben“, schreibt Ralf Martius, Vorsitzender des Museums- und Kulturverein Kirchberg/Jagst (MKV) in seiner Pressemitteilung. Hohenlohe-ungefiltert veröffentlicht die Pressemitteilung in voller Länge.

Von Ralf Martius, Vorsitzender des Museums- und Kulturverein Kirchberg/Jagst

Für Kirchberg und den MKV viel geleistet

„Diese Nachricht erfüllt mich mit großer Trauer. Es ist ein enormer Verlust für unseren Verein. Er hat für den Verein und Kirchberg viel geleistet und war mir immer eine Quelle, wenn ich Fragen hatte. Bereits als Bürgermeister war er Förderer von Kunst und Kultur in Kirchberg. Er war der Initiator zum Umbau und zur Modernisierung des Sandelschen Museums. Als MKV-Vorsitzender hat er an vielen Ausstellungen mitgewirkt. Hervorzuheben ist die Ausstellung „Unser Kamerun“, in der Herr König die deutsche Kolonialzeit in Kamerun vorstellte. Sein Kirchberger Heft und das Rahmenprogramm der Ausstellung zeugen von seiner intensiven Beschäftigung mit diesem Thema. Ebenso engagiert arbeitete er 2012 an der Ausstellung „Starker Tobak“, in der er die Sandelsche Tabakpfeifensammlung vorstellte.

Immer ansprechbar und engagiert

Doch nicht nur für historische Themen nahm er sich Zeit, sondern auch für Kunstthemen. Er hat für den Verein immer wieder Gegenwartskunst in die Ausstellung geholt und sich mit den Künstlern in der Region ausgetauscht. Herr König war, auch nachdem er als Vorsitzender nicht mehr antrat, immer ansprechbar und engagiert, besonders wenn es um die Belange des Vereins ging. Er wird uns allen fehlen.“

Gedenkveranstaltung am Freitag, 25. November 2022, um 13 Uhr

Die Stadt Kirchberg macht am Freitag, 25. November 2022, um 13 Uhr auf dem Kirchberger Friedhof eine Gedenkveranstaltung zu Ehren von Friedrich König. Jede/r ist eingeladen, daran teilzunehmen. Anschließend besteht die Möglichkeit, sich in Kleinallmerspann auf dem Hof der Firma Blumenstock, zu treffen.

MKV will eigene Gedenkveranstaltung organisieren

„Wir vom MKV wollen im Museum eine eigene Gedenkveranstaltung abhalten. Den Termin dafür werden wir noch bekanntgeben.“

Ralf Martius

MKV-Vorsitzender

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.