„Offenes Treffen, Protest gegen Querdenker, Vortrag über Völkische Landnahme“ – Verschiedene Aktionen des Vereins „Ohne Rechtsaußen“


Ein „Offenes Treffen“ in Präsenz des Vereins „Ohne Rechtsaußen“ findet am Donnerstag, 1. Dezember 2022, um 18.30 Uhr in der 7180 Bar, Jagststraße 4 in Crailsheim statt. Dort gibt es ein Gespräch mit den Aktiven des Kulturvereins Adieu Tristesse Crailsheim über mögliche gemeinsame Projekte.

Von David Jäger, „ohne Rechtsaußen e.V.“, Bündnis Geradeausdenken, club alpha 60

Bei anstehenden Demonstrationen unterstützen:

Verschwörungsideologische Redner

Am Samstag, 26. November 2022, um 14 Uhr, Schwäbisch Hall, Dietrich-Bonhoeffer-Platz: Gegenprotest unseres Bündnisses Geradeausdenken zu Querdenken Schwäbisch Hall, die zur „größten Demo aller Zeiten“ aufrufen. Ihre rechtspopulistischen und verschwörungsideologischen Redner lassen Schlimmes vermuten. Wir halten dagegen #teamscience. Zudem plant Querdenken eine Mahnwache zum mittlerweile inhaftierten Michael Ballweg.

„Völkische Landnahme“

Samstag, 3. Dezember 2022, um 17.30 Uhr, Rechtsextremismus-Expertin Andrea Röpke spricht in Kirchberg/Jagst-Lendsiedel über die „Völkische Landnahme“. Im Anschluss, um 19.30 Uhr, finden wir uns in Herboldshausen (2,5 Kilometer von Lendsiedel entfernt) vor dem Haus des rechtsextremistischen, antisemitischen Ludendorff-Bundes ein. Dieser Verein hat in den vergangenen Monaten nochmals seine Präsenz ausgebaut und Herboldshausen zum „Stützpunkt Südwest“ für neonazistische Umtriebe.

Anmeldung für den Vortrag von Andrea Röpke in Kirchberg/Jagst-Lendsiedel:

Für den Vortrag im Gemeindesaal in Kirchberg/Jagst-Lendsiedel (Kirchplatz 4) müsst ihr euch anmelden unter E-Mail: recherche-nordwuerttemberg@posteo.de. Für die Demo in Herboldshausen (Im Brühl 7) ist keine Anmeldung erforderlich.

Weitere Informationen und Kontakt:

https://www.ohnerechtsaussen.de/
   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.