aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

Staatsanwaltschaft Heilbronn erhebt Anklage wegen Heroinhandels gegen einen der ehemals engsten Mitarbeiter des Bundestagsabgeordneten Christian von Stetten

Andreas Zwickl.

Andreas Zwickl.

Mit dem Vorwurf des Drogenhandels hat die Staatsanwaltschaft Heilbronn Anklage gegen den ehemaligen Neckarsulmer CDU-Gemeinderatskandidaten Andreas Zwickl erhoben. Dem 40-Jährigen wird Einfuhr von Rauschgift und Beihilfe zum Handel damit vorgeworfen, bestätigte ein Sprecher des Amtsgerichts Heilbronn gegenüber verschiedenen Medien.

Von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

Zwickl war am 17. Februar verhaftet worden. In seiner Wohnung wurden 80 Gramm Heroin und 5000 Euro vermutliches Dealergeld sichergestellt. Nach Bekanntgabe der Ermittlungen gab Zwickl seine Kandidaturen für die Kommunal- und Europawahl am 7. Juni und seine Ämter in der CDU auf.

Bis September 2008 Christian von Stettens Wahlkreisbüro-Mitarbeiter

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Dritter Erfahrungsaustausch über die neue Regiowährung „Hohenloher Franken“ am Donnerstag, 7. Mai 2009, um 20 Uhr in Kupfer

Ein dritter Erfahrungsaustausch über die neue Regiowährung „Hohenloher Franken“ findet am Donnerstag, 7. Mai 2009, um 20 Uhr in der Gaststätte „Fachwerk“ in Kupfer, Dürräckerweg 10, statt. Der Veranstaltungsort liegt zwischen Untermünkheim und Kupferzell (Anfahrtsskizze siehe unten).

Von den Veranstaltern

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF