Ausstellung „Transzendenz – Bilder von Sterben, Tod und Auferstehung“ in Crailsheim

Ausstellungsbild von Marc Chagall.

Ausstellungsbild von Marc Chagall.

Die Ausstellung „Transzendenz – Bilder von Sterben, Tod und Auferstehung“ in der Gottesackerkapelle auf dem Crailsheimer Ehrenfriedhof gibt Anstöße für die Auseinandersetzung mit einem häufig verdrängten und doch bedrängenden Thema.

Pressemitteilung des Stadtarchivs Crailsheim

Die präsentierten Arbeiten der Künstlerinnen und Künstler eröffnen einen besonderen Blick auf das Sterben, den Tod und die Frage, was danach kommt. Für viele von ihnen bildet die jüdisch-christliche Tradition, wie wir sie in der Bibel finden, den geistigen und kulturellen Hintergrund. Der freie künstlerische Umgang mit dieser Tradition sensibilisiert für heutige Problem- und Fragestellungen. Die Bilder ermuntern zur offenen Auseinandersetzung mit letzten Fragen und der letzten Phase des Lebens. Die Ausstellung ist noch bis Freitag, 20. November 2009, zu sehen.

Eine Veranstaltung des Schuldekanats, der Evangelischen Familienbildungsstätte, der Hospizgruppen Crailsheim und Satteldorf sowie des Stadtarchivs Crailsheim.

Begleitprogramm:
8. November 2009, 14.30 Uhr,
Führung über den Jüdischen Friedhof Crailsheim
Dr. Juliana Bauer
Ort: Jüdischer Friedhof (Beuerlbacher Straße)

12. November 2009, 19.30 Uhr
Mit Kindern über den Tod reden
Ort: Johannesgemeindehaus

15. November 2009, 14.30 Uhr
Kulturgeschichte des Todes – eine Führung im Stadtmuseum im Spital
Dr. Juliana Bauer
Ort: Stadtmuseum im Spital

17. November 2009, 19.30 Uhr
Vortrag „Bedenken, dass wir sterben müssen… Wie viel Leben ist im Sterben?“
Prälat i.R. Martin Klumpp
Ort: Liebfrauenkapelle

20. November 2009, 15.30 Uhr
Führung über den Alten oder Ehrenfriedhof in Crailsheim
Folker Förtsch
Ort: Ehrenfriedhof

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „Ausstellung „Transzendenz – Bilder von Sterben, Tod und Auferstehung“ in Crailsheim

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    können Sie mir bitte weiterhelfen, woher ich den Katalog zur Ausstellung „Transzendenz, Bilder von Sterben, Tod und Auferstehung“ beziehen kann. Es wäre für mich sehr wichtig. Von Hospizinitiative Ludwigsburg und LAG in Bietigheim konnte ich bisher keine Antwort erhalten.
    Ich wäre Ihnen herzlich dankbar für eine weiterführende Antwort.
    Angelika Stauber
    Geyerstrasse 40
    80469 München
    017621246000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.