Recherchequiz (1): Wie hoch ist die Besoldung und Pension der Crailsheimer Oberbürgermeister?

Schwierig gestalten sich die Recherchen von Hohenlohe-ungefiltert zur Besoldung von Oberbürgermeistern und ihren Pensionen. Deshalb ruft die Redaktion die Leserinnen und Leser zur Mithilfe auf.

Von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

Die Quizfragen lauten:

1. Wie hoch sind die Pensionszahlungen an die Ruhestands-Oberbürgermeister der Stadt Crailsheim: Hellmut Zundel (1962–1982), Helmut Maaß (kommissarisch/1982–1983), Karl Reu (1983–1991/CDU), Georg Schlenvoigt (1991–1999/SPD), Andreas Raab (1999–2009/CDU)

2. Welche Geldsumme muss die Stadt Crailsheim pro Jahr als Beitrag, Abgabe, Umlage oder Sonstiges für die Pensionszahlungen der Ex-Oberbürgermeister aufbringen?

3. Wird der Oberbürgermeister der Stadt Crailsheim nach Beamten-Besoldungsstufe B5 oder B6 bezahlt?

Bitte schreiben Sie Ihre Antwort als Kommentar zu diesem Artikel (siehe unten) oder schicken Sie Ihre Antwort als E-Mail an die Adresse redaktion@hohenlohe-ungefiltert.de

Lesen Sie in Hohenlohe-ungefiltert auch den Artikel über die Beamtenbesoldung und Pensionszahlungen www.hohenlohe-ungefiltert.de/?p=4936

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „Recherchequiz (1): Wie hoch ist die Besoldung und Pension der Crailsheimer Oberbürgermeister?

  1. zu 3.:
    je nach gemeinderatsentscheidung kann der crailsheimer ob nach b5 oder b6 bezahlt werden.
    herr raab z.b. wurde in seiner ersten wahlperiode nach b5, in seiner kürzeren 2. wahlperiode dann nach b6 bezahlt. dies macht sich bei seiner pensionsberechnung bemerkbar, da er wg. der kürze seiner 2. periode keinen anspruch auf pension nach berechnungsgrundlage b6 hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.