Zum Waffendiebstahl im Crailsheimer Rathaus – Interview mit Staatsanwalt Armin Burger von der ermittelnden Staatsanwaltschaft in Ellwangen

Hohenlohe-ungefiltert hat bei der Staatsanwaltschaft Ellwangen wegen des Waffendiebstahls im Crailsheimer Rathaus nachgefragt. Die Fragen beantwortete Staatsanwalt Armin Burger.

Von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

Gegen wen wird wegen des Waffendiebstahls im Crailsheimer Rathaus ermittelt? Bitte nennen Sie wenigstens die Funktion der Menschen gegen die ermittelt wird (Amtsleiter, OB, Sachbearbeiter etc.). Wegen welchen Vergehen/Straftaten wird ermittelt?

Staatsanwalt Armin Burger: Im Zusammenhang mit dem Einbruch in das Rathaus von Crailsheim und dem Abhandenkommen der Waffen wird wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall gegen Unbekannt ermittelt. Im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen wird außerdem geprüft, ob verantwortliche Personen des Rathauses waffenrechtlichen Bestimmungen zuwidergehandelt haben. Insofern wird auch geprüft, ob Verstöße gegen das Waffengesetz vorliegen.

Welche Polizeidirektion ist für die Ermittlungen zuständig?

Die Ermittlungen werden von der Polizeidirektion Schwäbisch Hall geführt.

Wie ist der derzeitige Sachstand der Ermittlungen? Wann ist gegebenenfalls mit einer Anklageerhebung zu rechnen?

Die Ermittlungen dauern an. Ein Abschluss der Ermittlungen ist auch noch nicht absehbar. Zu Einzelheiten der Ermittlungen können keine Auskünfte erteilt werden.

Sind inzwischen schon wieder gestohlene Waffen aus dem Crailsheimer Rathaus aufgetaucht? Wie viele Waffen (welche Art von Waffen) sind entwendet worden, wieviel Munition wurde gestohlen? Wurden mit den gestohlenen Waffen inzwischen schon Straftaten begangen?

Die gestohlenen Waffen sind bislang noch nicht wieder aufgetaucht. Es handelt sich um elf Pistolen nebst Munition. Neue Straftaten, bei denen die entwendeten Waffen verwendet wurden, sind nicht bekannt. Aus ermittlungstaktischen Gründen können im übrigen keine weiteren Angaben gemacht werden.

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.