„Von der Zukunft in die Gegenwart, um die Vergangenheit aufrecht zu erhalten“ – Der „Reine Wahnsinn“ aus Rom spielt in Crailsheim

Mit den Cyborgs gastiert am Freitag, 29. November 2013, um 20.30 Uhr eine Zwei-Mann-Band und der reine Wahnsinn aus Rom in der 7180-Bar in Crailsheim. Sie zelebrieren einen einzigartigen Elektro Boogie Blues und sind beide Multiinstrumentalisten.

Von Harald Haas, Betreiber der 7180-Bar in Crailsheim

Den Blues spüren, der in der 7180-Bar wohnt

Schwarze Anzüge und Schweißermasken sind ihr Erkennungszeichen. Sie kommen von der Zukunft in die Gegenwart, um die Vergangenheit aufrecht zu erhalten. Cyborg 0 ist vielen noch bekannt von seinem Solokonzert, beziehungsweise mit seinem Trio alias ONE MAN 100% Bluez.  Neben seiner Gitarre, Stomp Box und Tambourin gesellt sich noch Cyborg 1, der Keyboard und Drums spielt und das gleichzeitig. Vor wenigen Wochen spielten sie als Opener für Bruce Springsteen in Rom vor 40.000 Besuchern. Sie wollen aber nun nochmals den Blues spüren, der in der 7180-Bar wohnt. Einzigartige Musik von einzigartigen Künstlern. Das Motto an diesem Abend wurde von den Künstlern ausgegeben: „We make the Bar dance“.

Beginn der Veranstaltung ist um 20.30 Uhr.

Weitere Informationen im Internet über die Cyborgs:

http://thecyborgs.it/

   Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.