„Zwei Intelligenz-Bolzen: Christian von Stetten (CDU) und Krawall-Rapper Bushido“ – Fragen auf der Internetseite Abgeordnetenwatch

Fragen zum Thema Sicherheit hat Hohenlohe-ungefiltert-Redakteur Ralf Garmatter auf der Internetseite Abgeordnetenwatch an den hohenlohischen Bundestagsabgeordneten Christian von Stetten (CDU) gestellt. Die Fragen sind öffentlich einsehbar – auch die eventuellen Anworten des CDU-Abgeordneten.

Von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

Die Fragen an Christian von Stetten (CDU):

Sehr geehrter Christian von Stetten,

im Sommer 2012 haben sie den Krawall-Rapper Bushido in ihrem Bundestagsbüro in Berlin eine Woche lang als Praktikanten beschäftigt. Nach dem Praktikum sagten sie in einem BZ-Interview (http://www.bz-berlin.de/stars/bushido/bushido-gute-noten-vom-praktikums-chef-article1492536.html) „Bushido zeigte sich sehr interessiert und ist intelligent.“ (…)
Im gleichen Interview meinten sie: „Er hat von uns einen Einblick in die Arbeit des Deutschen Bundestages und wir haben ebenfalls von ihm wichtige Anregungen für zukünftige politische Entscheidungen erhalten.“

Nun meine erste Frage:

Was halten sie von folgenden Ausschnitten aus Liedtexten ihres ehemaligen Praktikanten?

(https://www.youtube.com/watch?v=r3BO7jA4fZs):

„Halt die Fresse, fick die Presse, Kay du Bastard bist jetzt Vogelfrei
du wirst in Berlin in deinen Arsch gefickt wie Wowereit
Yeah, fick die Polizei, LKA, BKA (…)

(…) ich verkloppe blonde Opfer so wie Oli Pocher
Ich mach Schlagzeilen, fick deine Partei [Yeah]
und ich will das Serkan Törun jetzt ins Gras beisst
Yeah Yeah, Was für Vollmacht, du Schwuchtel wirst gefoltert
Ich schieß auf Claudia Roth und sie kriegt Löcher wie ein Golfplatz (…)

Erläuterung:

Serkan Tören (FDP-Politiker)
Claudia Roth (Politikerin von Bündnis 90/Die Grünen)

Meine zweite Frage:

Können sie in dem Liedtext ihres ehemaligen Praktikanten auch „wichtige Anregungen für zukünftige politische Entscheidungen“ erkennen?

Meine dritte Frage:

War das Bushido-Praktikum nur ein PR-Gag – wenn nein: was wollten sie damit für die Bürgerinnen und Bürger im Wahlkreis Schwäbisch Hall-Hohenlohe erreichen?

Bitte verzichten sie dieses Mal auf ihre Standardantworten

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Garmatter

Die Fragen an Christian von Stetten (CDU) und seine eventuellen Antworten auf der Internetseite Abgeordnetenwatch:

http://www.abgeordnetenwatch.de/christian_freiherr_von_stetten-1031-71850.html

   Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.