„Es war einmal … – ein Tag im Märchenland“ – Kinderfest in Schwäbisch Hall am 8. Mai 2013

Wunderschöne Stadteinfahrtstafeln, die mit viel Liebe und Kreativität von Tageseinrichtungen für Kinder und von Schulen gestaltet wurden, weisen darauf hin: Am Mittwoch, 8. Mai 2013, ist Kinderfest in Schwäbisch Hall.

Von der Stadtverwaltung Schwäbisch Hall

2500 Luftballons

Schon in der Nacht vor dem Kinderfest sind Schülerinnen und Schüler des Erasmus-Widmann-Gymnasiums gemeinsam mit einem Mitarbeiter des Werkhofs damit beschäftigt, 2500 Luftballons mit Gas zu befüllen.

Märchenhafter Tag

Ein märchenhafter Tag erwartet die Kinder. Ganz traditionell beginnt er mit dem Weckzug der Kleinen Sieder durch die Stadt, bei dem auch der Oberbürgermeister geweckt wird. Nach den Gottesdiensten treffen sich die Schulen zum Sternmarsch. Von der Katharinenkirche, dem Landratsamt und der Urbanskirche geht es durch die Stadt zum Marktplatz. Musikalisch begleitet werden die drei Züge vom Großen und Kleinen Siedershof und vom Orga-Team.

Großer Luftballonstart

Um 10.30 Uhr begrüßt Tobias Rieger, der 1. Hofbursche des Großen Siedershofes, die Grundschulkinder auf der Treppe und Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim wird von den Kleinen Siedern aus dem Rathaus abgeholt und zum Marktplatz begleitet, um dann den Countdown für den großen Luftballonstart zu zählen.

Schüler machen Musik

Musikalisch begleiten und gestalten der Chor und die Instrumentalgruppe der Realschule Schenkensee, die Michelbacher Bilzköpfe und die Brass Kids vom Evangelischen Schulzentrum Michelbach das Vormittagsprogramm.

Süße Kinderfestbrezeln

Die Kleinen Sieder werden ihr Können zeigen und das Orga-Team präsentiert wieder seinen Überraschungstanz und auch die süßen Kinderfestbrezeln, die von den Bäckereien der Stadt eigens für diesen Tag gebacken werden, fehlen nicht.

50 Gutscheine fürs Theater

50 Kinder werden für einen Gutschein zum Besuch des Kindertheaters im Globe oder von Gerhards Marionettentheater ausgelost, wenn ihre Luftballonkarte unter den zurückgesendeten ist. Und wer mit dem Oberbürgermeister Eis essen gehen möchte, der sollte die Quizfrage richtig beantworten – ob es klappt, entscheidet ebenfalls die Losfee.

Spaß, Spiel und tolle Angebote

Am Nachmittag füllen Vereine, Schulen, Tageseinrichtungen für Kinder, Gruppen und Institutionen ab 14 Uhr die Aktionsorte Marktplatz, Sparkassenplatz, Haalplatz und Unterwöhrd mit Spaß, Spiel und tollen Angeboten. Es werden Märchenmasken, Königsplaketten, Hexenhäuschen, Zaubertüten und vieles mehr gebastelt, es gibt einen Barfuß- und einen Märchenparcours, einen Hase-Igel-Staffellauf, einen Hexenbesenflug und viele andere Spielangebote.

Kocherhangeln, Krabbeltunnel, Wettspritzen…

Natürlich sind auch wieder Aktionen dabei, die die Kinder jedes Jahr begeistern: Kocherhangeln, Krabbeltunnel, Hüpfburg, Zirkus, Geschicklichkeitsparcours, Wettspritzen, Angelspiel, Rollenbahn und Kinderschminken.

80 Gruppen machen mit

Fast 80 Institutionen, Einrichtungen und Vereine haben sich zum Motto „Es war einmal …“ Spannendes ausgedacht. Dabei sind unter anderem städtische und kirchliche Kindergärten sowie Kindergärten anderer Träger, Grundschulen, Jugendverkehrsschule, Bürgerstiftung „Zukunft für junge Menschen“, Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim, Kunsthalle Würth, Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Schwäbisch Hall, Deutscher Kinderschutzbund, Ambulantes Kinderhospiz, Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik, Jugendfeuerwehr, Trommelhaus, B&B Selbstsicherheitsschule, Initiative Kleinstadtkinder, Projeto Vida e.V., Kunsthalle Würth und viele mehr.

Experimenta ist zu Gast

„Ganz besonders freue ich mich, dass in diesem Jahr die experimenta aus Heilbronn Gast beim Kinderfest ist“, sagt Astrid Winter, Abteilungsleiterin Kinder, Jugend, Senioren & Soziales. Sie bieten ein Seerosen-Experiment an, basteln Spektralbrillen und Flaschentaucher und überraschen mit einer Geheimschrift.

Ausschnitte aus „König Artus“

Auch die Bühnen im Globe Theater und auf dem Marktplatz versprechen ein volles Programm. Es wird Jazzdance, Zumba und Ballett gezeigt, es wird musiziert, getrommelt und mit Einrädern gefahren, brasilianischer Kampftanz und Kinder-Sicherheitstraining werden vorgeführt und die Freilichtspiele zeigen Ausschnitte aus „König Artus“.

Essen und Trinken auf allen Aktionsflächen

Die Grundschule Gailenkirchen, die Wolfgang-Wendlandt-Schule, die Jugendfeuerwehr und das Orga-Team sorgen für Essen und Trinken auf allen Aktionsflächen.

Disco und Abschlusstanz

Um 17 Uhr zeigen die Kleinen Sieder auf dem Grasbödele ihren Abschlusstanz und bis 19 Uhr können die sechs- bis zwölfjährigen in der Disco im Theatersaal des Alten Schlachthauses auch selbst tanzen.

Kostenlos mit dem Bus zurück

Dank der Kooperation mit dem Stadtbus können Kinder bis elf Jahre, die mit dem Bus kommen, mit dem Fahrschein für die Hinfahrt auch wieder nach Hause fahren.

Mit dem Dampftraktor durch die Stadt

Und noch etwas wird für Spaß sorgen: „Mit einem Dampftraktor können am Nachmittag die Kinder eine Runde durch die Stadt fahren“, verrät Astrid Winter.

Weitere Informationen und Kontakt:

Stadtverwaltung Schwäbisch Hall, Am Markt 6, 74523 Schwäbisch Hall

Internet:

www.schwaebischhall.de

www.facebook.com/schwaebischhall

wwww.twitter.com/ob_schwaebhall

   Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.