„Jörg Schmidt gewinnt bei der Bürgermeisterwahl in Frankenhardt“ – Schmidt erhielt 62,8 Prozent der Stimmen, Martin Blessing 36,6 Prozent

Nach dem vorläufigen amtlichen Wahlergebnis der heutigen Bürgermeisterwahl (21. April 2013) in Frankenhardt wurde Jörg Schmidt mit 62,8 Prozent der Stimmen zum neuen Bürgermeister gewählt.

Nach Informationen der Gemeinde Frankenhardt

Neuer Bürgermeister ist ab 1. Juli 2013 im Amt

Dies gab der noch bis Ende Juni 2013 amtierende Bürgermeister Willi Karle als Vorsitzender des Gemeindewahlausschusses vor wenigen Minuten den zahlreich erschienenen Interessierten sowie den anwesenden Bürgermeister-Kandidaten bekannt. Der zweitplatzierte Martin Blessing aus Kirchberg/Jagst erhielt rund 36,6 Prozent der gültigen Stimmen.
Dieser Wahlausgang mag für einige überraschend kommen, da im Vorfeld bei den Kandidatenvorstellungen die Meinungen der Wähler sehr unentschlossen waren.
Jörg Schmidt wird nun die Nachfolge von Willi Karle ab dem 1. Juli 2013 antreten. Karle tritt dann nach 39 Jahren als Frankenhardter Bürgermeister in den Ruhestand.

Zweitplatzierter Martin Blessing gratulierte

Bürgermeister Karle, Mitglieder des Gemeinderats, die Wahlhelfer, einige Bürgermeister der Nachbargemeinden, der Zweitplatzierte Martin Blessing mit Familie und zahlreiche Interessierte waren zur Ergebnisverkündung in den Bürgersaal nach Gründelhardt gekommen, um Jörg Schmidt zu seinem Wahlsieg zu gratulieren.

Das Wahlergebnis vom 21. April 2013:

Jörg Schmidt erhielt insgesamt 1532 Stimmen (entspricht: 62,8 Prozent)

Martin Blessing: insgesamt 893 Stimmen (36,6 Prozent)

Sandra Müller: 6 Stimmen

Tobias Schoch: 4 Stimmen

Sonstige: 6 Stimmen

Ungültige Stimmen: 6

Wahlberechtigte insgesamt: 3749

Wähler: 2447

Wahlbeteiligung: 65,27 Prozent

Weitere Informationen und Kontakt:

http://www.frankenhardt.de/data/rathausAktuell.php?id=300017

 

 

   Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.