Die Landtagskandidaten Arnulf von Eyb (CDU) und Richard Neumann (LINKE) beantworten Interviewfragen als Einzige nicht

Wenige Tage vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg hat die Redaktion von Hohenlohe-ungefiltert neun Kandidaten der Wahlkreise Schwäbisch Hall und Hohenlohe befragt. Den jeweiligen Fragenkatalog erhielten alle angefragten Kandidatinnen und Kandidaten am Sonntag, 20. März 2011, per E-Mail an Adressen, die sie auf ihren Internetseiten selbst angegeben haben. Die Fragen am schnellsten beantwortet hat Ute Oettinger-Griese (FDP/Wahlkreis Hohenlohe). Deshalb steht sie bei der Veröffentlichung an erster Stelle.

Von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

Den Wählerinnen und Wählern nichts mitzuteilen

Die Fragen nicht beantwortet haben Arnulf von Eyb (CDU/Wahlkreis Hohenlohe) und Richard Neumann (Die Linke/Wahlkreise Schwäbisch Hall und Hohenlohe). Sie haben den Wählerinnen und Wählern offensichtlich nichts mitzuteilen.

Zu den Interviews der anderen Kandidatinnen und Kandidaten:

“Die Atomkraft darf keine Zukunft mehr haben” – Interview mit Wilfried Kraft (Bündnis 90/Die Grünen): https://www.hohenlohe-ungefiltert.de/?p=10681

“Stuttgart 21 ist ein finanzieller Kannibale für den hiesigen Nahverkehr” – Interview mit Barbara Bruhn (Bündnis 90/Die Grünen): https://www.hohenlohe-ungefiltert.de/?p=10658

“Entscheidungen dürfen nicht auf Taktik und Klientelpolitik basieren” – Interview mit Hermann-Josef Pelgrim (SPD): https://www.hohenlohe-ungefiltert.de/?p=10642

“Wir haben die bundesweit höchsten Ausgaben der Eltern für Nachhilfe – im Bildungsbereich liegt vieles im Argen” – Interview mit Nikolaos Sakellariou (SPD): https://www.hohenlohe-ungefiltert.de/?p=10640

“Die Politik der Koalition von CDU und FDP war in Baden-Württemberg so erfolgreich, wie in keinem anderen Bundesland” – Interview mit Friedrich Bullinger (FDP): https://www.hohenlohe-ungefiltert.de/?p=10638

“Die Kernenergie war und ist für uns eine Brückentechnologie” – Interview mit Helmut W. Rüeck (CDU): https://www.hohenlohe-ungefiltert.de/?p=10636

“Der ländliche Raum sollte angemessen in Stuttgart vertreten sein” – Interview mit Ute Oettinger-Griese (FDP): https://www.hohenlohe-ungefiltert.de/?p=10634

 

 


   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.