aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

„Heute für morgen Zeichen setzen“ – Internationaler Frauentag in Schwäbisch Hall

Unter dem Motto „Heute für morgen Zeichen setzen“ lädt das „Aktionsbündnis Internationaler Frauentag“ zu Veranstaltungen rund um den Internationalen Frauentag am Dienstag, 8. März 2016 ein. In Schwäbisch Hall ist ab 15 Uhr das „Rosencafé“ geöffnet. Frauen aus aller Welt treffen sich in der Mensa des Schwäbisch Haller Goethe-Instituts.

Vom Aktionsbündnis Internationaler Frauentag, Schwäbisch Hall

Geflüchtete Frauen kennenlernen

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Verfluchte Schokolade!“ –  Nino Haratischwili liest in Schwäbisch Hall aus ihrem Familienroman „Das achte Leben (für Brilka)“

„Verfluchte Schokolade!“ Nino Haratischwili liest am Montag, 7. März 2016, in Schwäbisch Hall aus ihrem Familienroman „Das achte Leben (für Brilka)“. Die Autorenlesung beginnt um um 20 Uhr im Foyer der Sparkasse am Hafenmarkt 2. Karten gibt es in der Buchhandlung Osiander.

Von der Stadtverwaltung Schwäbisch Hall

Von der zaristischen Epoche bis ins Nachwende-Berlin

„Haratischwili geht es in ihrem Tolstoische Ausmaße annehmenden Epos nicht nur um Aufstieg und Fall des Kommunismus. Sie bettet das von Tragödien und Triumphen, Liebe und Hass, von Anpassung, Verrat und Widerspruchsgeist berstende Familienbuch der Jaschis ein in die Geschichte eines ganzen Jahrhunderts. Von der zaristischen Epoche bis ins Nachwende-Berlin, das ist ein gewaltiges Tableau: Und weil Haratischwili dieses mit ihren prächtig ausgeleuchteten Figuren und Szenen ganz ausgezeichnet bestückt, hat sie mit „Das achte Leben (Für Brilka)“ in mancherlei Hinsicht den eigentlichen Roman des Jahres geschrieben.“ (Der Spiegel)

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Veeblefetzer spielen Sinti-Jazz und Reggae: fette Brass-Riffs und galoppierendes Schlagzeug“ – Konzert in der 7180-Bar in Crailsheim

Veeblefetzer passen in keine Schublade, ihr globalisierter Sound besteht aus Zutaten wie Balkan-Punk, Gypsy, Folk’n’Roll – vereint mit fettem Off-Beat. Am Freitag, 11. März 2016, ab 20 Uhr, gastieren die vier Musiker aus der italienischen Hauptstadt auf Einladung des Vereins Adieu Tristesse in der 7180-Bar in Crailsheim. Sie spielen einen wilden Musik-Mix.

Von Sina Stuber, Verein Adieu Tristesse, Crailsheim

Dub-Echos, purer Rock‘n‘Roll, knatternde Balkan-Beats

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF