aktuelle Artikel

Spendenkonto

„Von Blaufelden nach Langenburg sollen künftig wieder Züge fahren“ – Großes Bahnhofsfest in Gerabronn am Sonntag, 9. September 2012

Sein erstes Bahnhofsfest feiert der „Förderverein Nebenbahn Blaufelden-Gerabronn-Langenburg e.V.“ am Sonntag, 9. September 2012, dem Tag des „offenen Denkmals“, von 10 Uhr bis 18 Uhr auf dem Bahnhofsgelände in Gerabronn.

Von Marc Müller, Förderverein Nebenbahn Blaufelden-Gerabronn-Langenburg e.V

„Wir stellen die Weichen für die Zukunft“

Die Reaktivierung der zwölf Kilometer langen Nebenbahn von Blaufelden über Gerabronn nach Langenburg ist Ziel des Vereins. Dieses Projekt steht unter dem Motto „Wir stellen die Weichen für die Zukunft“ in Bezug auf die Stärkung des ländlichen Raumes und dem drohenden Bevölkerungsrückgang und dessen mögliche Folgen für die Region. Die Vorgehensweise, die Idee und das Konzept des im vergangenen Jahr gegründeten Vereins möchten wir allen Interessierten bei dieser Gelegenheit präsentieren. Die Dinge, die in den Jahren 2009 bis Anfang 2011 hier abgelaufen sind, haben mit der jetzigen Strategie nichts zu tun und liegen auch personell in anderer Hand.

PDF24    Sende Artikel als PDF   

Hohenlohe-ungefiltert macht Sommerpause vom 30. August bis 9. September 2012

Die Redaktion von Hohenlohe-ungefiltert macht Sommerpause von Donnerstag, 30. August bis Sonntag, 9. September 2012.

Von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

Am Montag, 10. September 2012, geht’s weiter

Während dieses Zeitraums können keine neuen Artikel und Kommentare veröffentlicht werden. Auch eingehende E-Mails an die Redaktion werden nicht beantwortet. Ab Montag, 10. September 2012, werden wieder neue Informationen veröffentlicht und Anfragen beantwortet.

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Renoviertes Zuhause im Netz“ – Neue Internetseite der Europaabgeordneten Evelyne Gebhardt (SPD)

Eine Internetpräsenz ist für Abgeordnete heute selbstverständlich. Auch die Hohenloher SPD-Abgeordnete im Europäischen Parlament, Evelyne Gebhardt, ist bereits seit einigen Jahren im World Wide Web mit einer eigenen Seite vertreten. Wie ein Zuhause in der nicht-virtuellen Welt benötigt allerdings auch eine Internetseite hin und wieder einen neuen „Anstrich“, um auf der Höhe der Zeit zu sein. Aus diesem Grund ist die Webpräsenz der Politikerin – www.evelyne-gebhardt.eu – in den vergangenen Wochen komplett erneuert worden.

Von Frederick Wunderle, Leiter Europabüro Künzelsau, Assistent der SPD-Europaabgeordneten Evelyne Gebhardt

Ausführliche Informationen zum Abstimmungsverhalten und eine Videokolumne

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Ehemalige Schlecker-Filialen in `Tante-Emma-Läden´ umwandeln“ – Annette Sawade (SPD): Auch in Schwäbisch Hall und Hohenlohe wäre das möglich

Die Bundestagsabgeordnete Annette Sawade (SPD) unterstützt die Forderung der Verdi-Landesbezirksleiterin Leni Breymaier, ehemalige Schlecker-Filialen in Dorfläden umzuwandeln.

Vom SPD-Wahlkreisbüro Künzelsau

Ein kleiner Hoffnungsschimmer

„Es ist ein kleiner Hoffnungsschimmer“, sagt Annette Sawade in Bezug über die von Breymeier vorgestellten Pläne. In vielen kleineren Gemeinden seien die Schlecker Filialen ein Dorfmittelpunkt gewesen. Und gerade dort hinterlassen die geschlossenen Märkte eine riesige Lücke. Mit den Plänen der Gewerkschaft Verdi schaffe man es auch, das Know-How der vielen Mitarbeiterinnen zu nutzen. „Die Frauen kennen ihre Kundschaft, sie wissen welches Sortiment gut läuft, sie kennen den Ort und sie sind fleißig und einsatzbereit – ich sehe keinen Grund, wieso dies nicht klappen könnte.“

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Besuch bei Manz AG und Optima“ – Nils Schmid, Minister für Finanzen und Wirtschaft des Landes Baden-Württemberg, kommt nach Schwäbisch Hall

Der stellvertretende Ministerpräsident und Minister für Finanzen und Wirtschaft des Landes Baden-Württemberg, Nils Schmid, kommt am Montag, 3. September 2012, von 11.15 Uhr bis 14 Uhr nach Schwäbisch Hall. Halls Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim hatte ihn eingeladen.

Von der Stadtverwaltung Schwäbisch Hall

Folgendes Programm ist vorgesehen:

11.15 Uhr: Unternehmensbesichtigung Manz CIGS Technology GmbH (Alfred-Leikam-Straße 25, 74523 Schwäbisch Hall), Begrüßung und Kurzvorstellung, Dieter Manz, Vorstandsvorsitzender Manz AG, Bernd Sprecher, Geschäftsführer Manz CIGS, Unternehmensbesichtigung und Gespräch

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Zwei baden-württembergische Polizisten im Ku Klux Klan“ – Vollständiger Bericht des Landespolizeipräsidenten und eine Presseschau

Der von Baden-Württembergs Innenminister Reinhold Gall bei Landespolizeipräsident Wolf Hammann angeforderte Bericht bestätigt, dass zwei Polizisten von Spätherbst 2001 bis längstens September 2002 in engem Kontakt zum „European White Knights of the Ku Klux Klan“ (EWK KKK) und dessen damaligem Leiter standen. Der Bericht wurde am 22. August 2012 öffentlich vorgestellt.

Informationen des Innenministeriums Baden-Württemberg

Lange Zeitdauer des Verfahrens nicht mehr lückenlos nachvollziehbar

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Wo hat es jüdische Gemeinden in der Region Heilbronn-Franken gegeben?“ – Links zu zahlreichen Informationen über jüdische Kultur in Hohenlohe und drumherum

Zahlreiche jüdische Gemeinden hat es in der Region Heilbronn-Franken gegeben. Auf der Internetseite www.alemannia-judaica.de sind viele Informationen über die ehemaligen jüdischen Gemeinden in der Region zu finden. In einigen Orten gibt es noch intakte Synagogen, Friedhöfe, Gedenkstätten oder jüdische Museen. Hohenlohe-ungefiltert hat Links zu Orten in den heutigen Landkreisen Schwäbisch Hall, Hohenlohe, Main-Tauber-Kreis und Heilbronn zusammengestellt, in denen es aktive jüdische Gemeinden gegeben hat.

Informationen zusammengestellt von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

Allgemeine Internetseite von alemannia-judaica.de:

http://www.alemannia-judaica.de/index.htm

Ortschaften in der Region Heilbronn-Franken, in denen es aktive jüdische Gemeinden gegeben hat (keine Gewähr für Vollständigkeit):

Ahorn-Eubigheim: http://www.alemannia-judaica.de/eubigheim_synagoge.htm

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Matthias Tretter möchte nicht dein Freund sein“ – Veranstaltungen in Crailsheim im September 2012

Eine Vielzahl an Veranstaltungen finden in den nächsten Wochen in Crailsheim und dessen Teilorten statt. Hohenlohe-ungefiltert veröffentlicht das September-Programm 2012 der Stadt Crailsheim.

Informationen zusammengestellt von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

Sonntag, 26. August 2012, um 16 Uhr:

Stadtmuseum im Spital, Finissage: „FAITICHE – Fragen nach dem Wesen der Dinge“, Film und Künstlergespräch mit Katharina Mayer.

Weitere Informationen im Internet: www.museum-crailsheim.de

Samstag, 1. September und Sonntag, 2. September 2012:

ADAC Motocross, Barenhaldenmühle bei Tiefenbach

1./02. September 2012, Start 13 Uhr, Veranstalter: MFC Crailsheim, 50. ADAC Motocross Jubiläumsmotocross.

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Antifaschist Alfred Hausser – jahrelang in strenger Einzelhaft“ – Gedenkfeier am 2. September 2012

Alfred Hausser, Kommunist, Gewerkschafter und Antifaschist, wurde am 27. August 1912 geboren. Er wäre am morgigen Montag 100 Jahre alt geworden. Aus Anlass des 100. Geburtstags von Alfred Hausser findet am Sonntag, 2. September 2012, von 11 Uhr bis 15 Uhr, im DGB-Haus, großer Saal, Willi Bleicher Straße 20, in 70174 Stuttgart eine Feier zum Gedenken an Alfred Hausser statt.

Von Jochen Dürr, Schwäbisch Hall, Landessprecher VVN-BdA Baden-Württemberg

In der Zelle Zwangsarbeit für die Firma Bosch geleistet

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Führung in der jüdischen Abteilung, anschließend Gang zum jüdischen Friedhof in Steinbach“ – September-Programm 2012 des Hällisch-Fränkischen Museums Schwäbisch Hall

Das Hällisch-Fränkische Museum in Schwäbisch Hall hat sein September-Programm 2012 zusammengestellt. Hohenlohe-ungefiltert veröffentlicht die Termine.

Von der Stadtverwaltung Schwäbisch Hall

Sonderausstellung bis Sonntag, 4. November 2012:

Der Panoramamaler Louis Braun (1836-1916), Vom Skizzenblatt zum Riesenrundbild

Ausstellung im „Wintergarten“ bis Sonntag, 23. September 2012:

Waldspaziergang – Der Wald als LernOrt, Fotodokumentation von Eckhart Zeyher

Öffentliche Führungen und sonstige Veranstaltungen:

Sonntag, 2. September 2012 (Tag der jüdischen Kultur):

11 Uhr: Konzert im Barocksaal

Leo Esselson, Violine, und Somona Umerov, Laute und Gitarre, spielen Werke von J. S. Bach, J. Dowland, G. Ph. Telemann, N. Paganini und andere (in Kooperation mit der Initiative KZ-Gedenkstätte Hessental e. V.).

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF