aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

Der Karstadt-Krimi

Spannender und unglaublicher als jeder Tatort – die Hintergründe der Karstadt-Insolvenz.

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Ein Kommentar auf Youtube bringt es auf den Punkt: „Da hat eine kleine feine Runde auf Kosten der 130 jährigen Tradition und 20.000 Angestellter den Traditionskonzern ausbluten lassen und sich alles unter den Nagel gerissen. Das eigene Unternehmen durch Vitamin-B und Wuchermieten ruiniert. Das ist ein Skandal.“

Das ist noch nett ausgedrückt!

Hier die weiteren Teile:

http://www.youtube.com/watch?v=a2iDjvEb-00&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=qqlil-PQkSM&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=H5ZoRPszcwA&feature=related

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Abwasser wird seit Jahrzehnten ungeklärt in die Rotach geleitet – Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Fichtenaus Bürgermeister Martin Piott

Im Jahr 2007 wurde die Gemeindeverwaltung Fichtenau durch Bürger darauf aufmerksam gemacht, dass die Abwässer eines von drei Parteien bewohnten Hauses wegen eines „versehentlichen Anschlussfehlers in den 1970er Jahren ungeklärt in den Rotachbach eingeleitet werden“. Dies teilte ein Leser der Redaktion von Hohenlohe-ungefiltert Anfang Februar 2010 mit. Die Gemeindeverwaltung hat diese Gewässerverunreinigung bis heute (3. März 2010) nicht abgestellt.

Von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

Zum Sachverhalt trägt der Informant weitere Einzelheiten vor:

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Kurs halten! Gleichstellung“ – Frauentag in Schwäbisch Hall

Veranstaltungen des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) zum Internationalen Frauentag finden am Samstag, 6. März 2010 und am Montag, 8. März 2010 in Schwäbisch Hall statt. Am Samstag, 6. März 2010, gibt es ein „Internationales Frühstück“ in der Mensa ders Goethe-Instituts und einen Ifomarkt in der Hospitalkirche. Eine Rede und Theater im Alten Schlachthaus ist am Montag, 8. März 2010, geboten.

Pressemitteilung des DGB-Nordwürttemberg

90 Jahre Frauenwahlrecht, 60 Jahre Gleichstellungsartikel im Grundgesetz, 50 Jahre Gleichberechtigungsgesetz

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Christian von Stetten und seine Nebeneinkünfte

Seit ein paar Wochen sind die Nebeneinkünfte des aktuellen Bundestags online nachzulesen. Sie beziehen sich, das gilt es zu beachten, ausschließlich auf den letzten Bundestag, d.h. Oktober 2005 – Oktober 2009!

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Und nebenher sitzt man dann noch im Bundestag! Es lebe das Ehrenamt und die deutsche Stiftungsgesetzgebung …

3. Funktionen in Unternehmen
cominvest Asset Management GmbH, Frankfurt/Main
– Mitglied des Aufsichtsrates
Hohenloher Krankenhaus gGmbH, Künzelsau
– Stellv. Mitglied des Aufsichtsrates, ehrenamtlich bis 23. Juli 2007
Schloß Stetten Betreuungs AG, Künzelsau
– Vorsitzender des Aufsichtsrates, ehrenamtlich bis 30. April 2007

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Der Aufbau einer Truppe gegen den „inneren Feind“ ist weit fortgeschritten – Landratsamt Hall versteckt sich hinter Datenschutz

Vor kurzem hat Ulrich Sander, Bundessprecher der VVN-BdA im Schwäbisch Haller Club alpha 60 ein Vortrag zum Thema „Der Aufbau einer Truppe gegen den `inneren Feind´ ist weit fortgeschritten“ gehalten. Hohenlohe-ungefiltert dokumentiert Auszüge des Vortrags.

Artikel aus dem Schwäbisch Haller Monatsmagazin Alpha Press, Ausgabe Februar/März 2010

In jedem Landkreis gibt es eine noch weitgehend unbekannte Heimatarmee

Deutschland verfügt über eine neue unbekannte Heimatarmee. 441 Kommandos aus jeweils zwölf ständig einsetzbaren Reservisten sind in sämtlichen kreisfreien Städten, Landkreisen und Regierungsbezirken eingerichtet worden. Sie stehen unter dem Kommando der Bundeswehrführung und haben kurzfristig Zugriff auf weitere rund 80.000 bis 100.000 speziell ausgebildete Reservisten. Eingebunden in die zivilen Katastrophenschutzstäbe, erhalten sie Einsicht in die Bereitschaftsstände von zivilen Behörden, Polizei, technischem Hilfswerk und Feuerwehr. Sie sollen vor allem den Katastrophenschutz verbessern. (1)

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Mit Scheuklappen und Fräsen“ – Stadtverwaltung Schwäbisch Hall nimmt Kurs auf kommunalen Kahlschlag

Der am 16. Dezember 2009 einstimmig beschlossene Doppelhaushalt 2010/2011 der Stadt Schwäbisch Hall beinhaltet (noch) keine brachialen Einschnitte bei den kommunalen Dienstleistungen. In der Schlussdebatte ließen OB und Gemeinderatsfraktionen aber durchblicken, dass sie da alsbald „nachbessern“ wollen.

Artikel aus dem Schwäbisch Haller Monatsmagazin Alpha Press, Ausgabe Februar/März 2010

Spannend, ob die Überweisung der DZ-Bank kommt

Das wurde jedoch nicht in Form von Ankündigungen ausgesprochen, sondern indem man „Sorgen“ zum Ausdruck brachte. Uta Rabe von der CDU bemühte das „Prinzip Hoffnung“ darauf, dass „die angenommenen Einnahmen im Gewerbesteuerbereich auch wirklich eintreffen“. Sie nennt einen konkreten Termin für das was sie „Nagelprobe“ bezeichnet: den März 2010. „Dann werden wir wissen, ob die angekündigten Gewerbesteuernachzahlungen der DZ-Bank auch tatsächlich überwiesen werden, oder ob wir in den ersten Monaten des Jahres 2010 bereits einen Nachtragshaushalt aufstellen und beschließen müssen.“

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF