Goodbye IKEA

Die versteckten Milliarden des IKEA-Chefs: Image ist alles. Darauf setzt auch Ikea – auf diese sympathische Bodenständigkeit: Die brachte dem Möbelhaus seinen Welterfolg. Zur Schau gestellte Bescheidenheit – so bastelt seit Jahren auch der schwedische Ikea-Gründer Ingvar Kamprad an seinem persönlichen Image. Und verheimlichte konsequent, wo seine Gewinne eigentlich bleiben. Sparte Steuern, wo es nur geht – auch dank eines unübersichtlichen Geflechts aus Stiftungen und Tochterfirmen. Jetzt ist klar, wo genau die Endstation der IKEA-Milliarden liegt.

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

http://frontal21.zdf.de/
http://frontal21.zdf.de/ZDFde/download/0,6753,7020073,00.pdf

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.