“Mit Ignoranz wird die CDU im Landtagswahlkampf nicht weit kommen“ – Aktionstage gegen Stuttgart 21 Anfang Februar 2011

Für den Protest gegen „Stuttgart 21“ war der Start ins neue Jahr ein voller Erfolg. Vor kurzem empfingen über 500 Aktive Ministerpräsident Mappus in Lauffen am Neckar mit einem lautstarken Schwabenstreich und wollten ihm unseren Appell für einen Baustopp und eine Bürgerbefragung überreichen. Mappus selbst war zum Neujahrsempfang der CDU erschienen – doch die Annahme der Petition mit fast 100.000 Unterschriften gegen Stuttgart 21 schlug er zum inzwischen dritten Mal aus.

Von Campact.de

Widerstand in möglichst viele der 70 Wahlkreise in Baden-Württemberg tragen

Mit dieser Ignoranz wird die CDU im Landtagswahlkampf nicht weit kommen: Nachdem die Schlichtung die Mängel des Milliardengrabs „Stuttgart 21“ offenbart hat, wird der Landtagswahlkampf zur Abstimmung über das milliardenschwere Prestigevorhaben. Gemeinsam mit dem BUND wollen wir mit Aktionen den Widerstand in möglichst viele der 70 Wahlkreise in Baden-Württemberg tragen – und organisieren Anfang Februar 2011 einen landesweiten Aktionstag.

Können Sie uns helfen, den dezentralen Aktionstag zu finanzieren?

https://www.campact.de/bahn/spenden/donate1

S21-Milliarden fehlen dem Nahverkehr im ganzen Land

Die Milliarden, die Bund, Land, Stadt und Bahn in den neuen Tiefbahnhof stecken wollen, werden überall im Land dem Nahverkehr fehlen. Um das zu demonstrieren, werden am Samstag, den 5. Februar auf den Marktplätzen im Ländle riesige Bürgerbahnen aus Pappe an Fahrt aufnehmen. Doch statt die Bürger/innen ökologisch ans Ziel zu bringen, werden sie von einem S21-Stoppsignal ausgebremst – gehalten von Menschen mit Tanja Gönner- und Stefan Mappus-Masken.

Im Landtagswahlkampf starkes Signal für den Nahverkehr in der Fläche und die Bürgerbeteiligung setzen

Schon in mehr als 20 Orten organisieren BUND-Ortsgruppen und Campact-Aktive gemeinsam die Aktionen – mindestens 40 Wahlkreise wollen wir am Ende abdecken können. Doch bisher haben wir erst 15 der schwäbischen Papp-Eisenbahnen finanziert bekommen. Jedes dieser Modelle kostet uns zirka 120 Euro. Helfen Sie uns, im Landtagswahlkampf ein starkes Signal für den Nahverkehr in der Fläche und die Bürgerbeteiligung zu setzen. Egal ob Sie einen achtel, viertel, einen halben oder gar einen ganz Zug finanzieren, alle Beträge helfen uns.

Machen Sie die Aktionen möglich!

Weitere Informationen im Internet auf der Seite https://www.campact.de/bahn/spenden/donate1

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.