„Immer neue Fakten sprechen gegen TETRA-Funk“ – Mahnwache am Sonntag in Gaildorf

Die Bürgerinitiative Risiko Mobilfunk Gaildorf e.V.  ruft alle BürgerInnen, die Bedenken gegen die Einführung des 9. Mobilfunknetzes TETRA / BOS haben auf, an einer Mahnwache teilzunehmen. Diese findet am Sonntag, 7.November 2010, um 15 Uhr vor der evangelischen Kirche in Gaildorf statt.

Von der Bürgerinitiative Risiko Mobilfunk Gaildorf e.V.

Ausbau von TETRA-Anlagen schreitet voran

Ungeachtet unserer Forderungen schreitet der Ausbau von TETRA-Anlagen weiter voran. Für uns ist es skandalös, wie hier über Bedürfnisse nach Aufklärung hinweggegangen wird. Überall um die seit Jahren bestehenden Mobilfunksender für Handys zeichnen sich schon jetzt nachweisbare Gesundheitsrisiken ab. Nicht nur Uttenhofen hat eine extrem hohe Tumorrate zu verzeichnen. Für uns ist es nicht mehr hinnehmbar, dass die Bürgerinitiativen von den Bürgermeistern, den Kommunalpolitikern und den Medien ignoriert werden.

Unser Protest geht weiter, weil
– immer neue Fakten gegen TETRA sprechen,
– wir immer noch ganz überwiegend keine Antwort auf unseren offenen Brief von den Bürgermeistern und der Polizeidirektion erhalten haben,
– die Sender eine direkte Gesundheitsgefährdung für die Bevölkerung und die Polizisten darstellen.

Wir fordern von den Politikern, sich endlich für die Unversehrtheit der BügerInnen auch gegenüber Mobilfunkstrahlen einzusetzen.

Für die BI Risiko Mobilfunk Gaildorf e.V.

Jürgen Simon
Eisvogelweg 40
74405 Gaildorf

Weitere Informationen über Tetra-Funk von der Bürgerinitiative Gaildorf gibt es auf der Internetseite http://www.funkstille-gaildorf.de/html/tetra_bos__neu_07_10_.html

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.