Günther Herz neuer Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Crailsheim

Der SPD Ortsverein Crailsheim hat einen neuen Vorstand. Ortsvereinsvorsitzender ist Günther Herz. Seine beiden Stellvertreter sind Werner Ehrmann-Krauß und Roland Klie.

Vom SPD-Ortsverein Crailsheim

Gernot Mitsch kandidierte nicht mehr

Im Clubhaus des TSV Crailsheim fanden die turnusmäßigen Wahlen zum Ortsvorstand des SPD-Ortsvereins Crailsheim statt. Der bisherige Ortsvereinsvorsitzende Gernot Mitsch kandidierte nach 20-jähriger erfolgreicher Amtszeit nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden. Nach einer Satzungsänderung, bei welcher die Zahl der Beisitzer auf acht erhöht wurde, ist eine noch breitere Basis für die Mitarbeit im Vorstand geschaffen worden.

Stellvertreter Werner Ehrmann-Krauß und Roland Klie

Unter dem Vorsitz von Wahlleiter Gunter Hesse wurde der bisherige stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende und langjährige Gemeinderat Günther Herz mit großer Mehrheit gewählt. Um die zwei Stellvertreterposten im Ortsvorstand bewarben sich vier Kandidaten. Als Stellvertreter wurden der Stadtrat und Betriebsratsvorsitzende Werner Ehrmann-Krauß und der bisherige stellvertretende Vorsitzende und Verdi-Vorsitzende im Bezirk Crailsheim, Roland Klie, gewählt. Mathias Weiss wurde als Kassierer in seinem Amt bestätigt. Der lange Zeit vakante Schriftführerposten konnte durch Frank Hesse endlich wieder besetzt werden.

Manfred David ist beratendes Mitglied des Vorstands

Als Beisitzer wurden folgende Mitglieder der SPD gewählt: Kevin Graf, Sinasi Kavlak, Klaus König, Magnus Krause, Klaus Mayer, Herma Paul, Heidi Pfann und  Lütfi Yücel. Als Revisoren werden Helga Hartleitner und Rolf-Felix Zwiener zukünftig die Kasse prüfen. Der Fraktionsvorsitzende des SPD-Gemeinderats, Manfred David, steht weiterhin als beratendes Mitglied an der Seite des Vorstandes, genauso wie der Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Nik Sakellariou. In seiner kurzen Antrittsrede zeigte der neue Vorsitzende Günther Herz Schwerpunkte auf, die ihm in seiner zukünftigen Arbeit in Crailsheim besonders wichtig sind. Insbesondere die Integration der Migranten in Crailsheim in Kindergarten, Schule und damit auch in die Gesellschaft sind ihm sehr wichtig. Auch eine faire Entlohnung der Arbeitnehmer in der hiesigen Region und die damit verbundene Stärkung der Binnennachfrage sind unter anderen Ziele der Sozialdemokraten in Crailsheim. Dem bisherigen Vorstand gilt nochmals viel Dank für die bisherige konstruktive Arbeit.

Arbeitskreise zu zahlreichen Themen gebildet

Der neue Ortsvorstand hat sich ein Arbeitspapier vorgenommen. Alle Vorstandmitglieder arbeiten zusätzlich zu ihrer Vorstandsarbeit auch in Arbeitskreisen. Dabei wurden unter anderem für Themen wie Lokalpolitik, Integration, Jugendarbeit, Bildungspolitik, Sport- und Verkehrsfragen, Mitgliederbetreuung, Arbeitnehmerfragen, Veranstaltungen und nicht zum Schluss auch für das wichtige Thema Bildung Arbeitskreise eingerichtet.

Kontaktdaten und Ansprechpartner auf der SPD-Internetseite

Auf der Internetseite www.spd-crailsheim.de sind sowohl die Vorstandsmitglieder als auch die Ansprechpartner für die verschiedenen Arbeitskreise und ihre Kontaktdaten verzeichnet. Bereits jetzt haben sich Mitglieder außerhalb des Vorstands gemeldet, um mitzuarbeiten. Der neue Vorstand würde sich freuen, wenn sich noch weitere Mitglieder zur Mitarbeit in den Arbeitskreisen melden würden.

Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern erwünscht

Der SPD-Ortsverein Crailsheim lädt alle Bürger und Bürgerinnen Crailsheims und Umgebung ein, auf die neuen Vorstandsmitglieder mit Anfragen, Anregungen, Wünschen und Kritik zuzukommen. Kontakt unter Günther Herz, Telefon 07951/41451 oder unter E-Mail: GuentherHerz@gmx.de

Weitere Informationen auf der Internetseite www.spd-crailsheim.de

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.