Aufruf des Ersten Bürgermeisters Harald Rilk zur Oberbürgermeisterwahl – Hier auch der Wortlaut des amtlichen Stimmzettels

Mit nachfolgendem Wahlaufruf wendet sich der Vorsitzende des Gemeindewahlausschusses, der Erste Bürgermeister Harald Rilk, an die rund 25.000 Wahlberechtigten zur Oberbürgermeisterwahl am Sonntag, 8. November 2009, zu gehen. Die Wahllokale sind am Sonntag zwischen 8 und 18 Uhr geöffnet.

Pressemitteilung der Stadtverwaltung Crailsheim

Liebe Crailsheimerinnen und Crailsheimer,

am kommenden Sonntag können Sie entscheiden, wer die neue Oberbürgermeisterin oder neuer Oberbürgermeister der Stadt Crailsheim wird. Die Oberbürgermeisterwahl ist die einzige absolute Persönlichkeitswahl. Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Stadtoberhaupt selbst und unmittelbar zu wählen. Der Oberbürgermeister ist gesetzlicher Vertreter und erster Repräsentant der Stadt. Durch seine Stellung als Vorsitzender des Gemeinderats und Leiter der Stadtverwaltung hat er auch maßgeblichen Einfluss auf die künftige Entwicklung und Struktur unserer Stadt. Gerade in Zeiten des finanziellen, wirtschaftlichen, demografischen und gesellschaftlichen Umbruchs kommen hohe Anforderungen auf das künftige Stadtoberhaupt zu.

Ich bitte alle Bürgerinnen und Bürger: Gehen Sie am 8. November 2009 zur Wahl.

Diese Chance sollten Sie wahrnehmen, in Ihrem eigenen Interesse und zum Wohl unserer Stadt. Aus dem Recht auf freie Wahl erwächst auch eine Verantwortung für die Entwicklung unserer Stadt. Das vorläufige Wahlergebnis wird im Rahmen der Sitzung des Wahlausschusses ab 18.00 Uhr, in der Fahrzeughalle des Baubetriebshofes, in der Ludwig-Erhard-Straße 75, bekannt gegeben. Hierzu ist die interessierte Bevölkerung herzlich eingeladen. Die Mitarbeiter des Baubetriebshofes organisieren eine kleine Bewirtung.

Weitere Informationen von Hohenlohe-ungefiltertDer amtliche Stimmzettel für die Oberbürgermeisterwahl in Crailsheim hat folgenden Wortlaut:

Amtlicher Stimmzettel für die Wahl des/der Oberbürgermeisters/Oberbürgermeisterin in Crailsheim am 8. November 2009

Sie haben 1 Stimme

Wenn Sie mehr als 1 Stimme abgeben, ist der Stimmzettel ungültig! Sie können entweder die Bewerberin oder einen der Bewerber, dessen Name im Stimmzettel vorgedruckt ist, oder eine andere wählbare Person wählen. Wollen Sie die Bewerberin oder einen der Bewerber wählen, deren/dessen Name im Stimmzettel vorgedruckt ist, so setzen Sie in das Kästchen hinter dem Namen ein Kreuz. Möglich ist auch eine ausdrückliche Kennzeichnung auf sonst eindeutige Weise. Wollen Sie eine andere wählbare Person wählen, so tragen Sie deren Namen in die freie Zeile ein.

1 Kilian, Volker Rainer, Landesbeamter, Martin-Luther-Straße 84, 91413 Neustadt an der Aisch

2 Mayer, Branka, Immobilienmaklerin, Marienstraße 6, 74564 Crailsheim

3 Freisleben Günther, M.A. Polizeidirektor, Trinkberg 9, 74426 Bühlerzell

4 Widerspick, Gerald, Geschäftsführer, Wilhelm-Frank-Straße 45, 74564 Crailsheim

5 Kraft, Wilfried Oliver, Sozialpädagoge, Bergwerkstraße 5/4, 74564 Crailsheim

6 Michl, Rudolf, Ministerialrat, Finkenweg 16, 06849 Dessau

Bitte bezeichnen Sie die Person, deren Namen Sie in die freie Zeile eintragen, zweifelsfrei durch Familiennamen, Vornamen, Beruf oder Stand, Anschrift und nötigenfalls durch weitere Angaben.

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.