Grüne spenden 815 Euro für das Schwäbisch Haller Frauenhaus – Erlös von zwei Veranstaltungen

Der Kreisvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Harald Ebner, überreichte Gabriele Allmendinger-Schaal, Leiterin des Kinder- und Frauenhauses in Schwäbisch Hall, den Gewinn von zwei Veranstaltungen der letzten Woche.

Pressemitteilung des Grünen-Kreisbüros Schwäbisch Hall

Frauenhaus leistet wichtige Arbeit

„Der Erlös unserer Bloozbackaktion auf dem Grasmarkt und des Getränkeverkaufs beim Los Skalameros Konzert auf dem Heimbacher Hof brachte 815,68 Euro in die Kasse“, freute sich Harald Ebner. „Diesen Betrag möchten wir, wie angekündigt, gern dem Haller Kinder- und Frauenhaus für seine wichtige Arbeit zur Verfügung stellen“ so Ebner weiter. Das Frauenhaus leiste mit seinen Fachkräften und den ehrenamtlich engagierten Mitarbeiterinnen einen in der öffentlichen Wahrnehmung unspektakulären, aber dafür umso wertvolleren Beitrag für eine menschlichere Gesellschaft.

Schutzeinrichtung vor Gewalt gegen Frauen

„Schlimm genug, dass wir immer noch weit entfernt sind, von einer Chancengleichheit von Frauen in der Gesellschaft,“ sagte der ehemalige Grünen-Bundestagskandidat im Wahlkreis Schwäbisch Hall-Hohenlohe, „aber dass es Schutzeinrichtungen vor Gewalt gegen Frauen braucht, sollte uns noch mehr zu denken geben.“ Gabriele Allmendinger-Schaal kündigte an, die Spende in das Nachsorgeprogramm des Haller Frauenhauses zu investieren. „Wir können im Nachsorgebereich nur spendenfinanziert arbeiten, da freuen wir uns natürlich umso mehr über diese Spende“, bedankte sich die Frauenhaus-Leiterin.

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.