Crailsheimer Volksfest mit 90 Schaustellern und 100 Gewerbebetrieben – Längstes Bierzelt Deutschlands fasst 6000 Personen

Riesenrad auf dem Crailsheimer Volksfest.

Riesenrad auf dem Crailsheimer Volksfest.

Seit 168 Jahren (erstmals 1841) wird in Crailsheim Volksfest gefeiert. Von Freitag (18. September) bis Montag (21. September 2009) werden sich zirka 250.000 Besucher ein Stelldichein in der Großen Kreisstadt Crailsheim geben. Einer der Höhepunkte in diesem Jahr ist der von der Landwirtschaft gestaltete farbenprächtige Festzug. Dieser zieht sowohl am Samstag, 19. September, als auch am Sonntag, 20. September, jeweils von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr durch die Straßen der Stadt.

Pressemitteilung der Stadtverwaltung Crailsheim

Festzugsmotto: „Hohenloher Bauern – eine starke Gemeinschaft“

Er hat 100 Festzugsbilder mit 1.500 Mitwirkenden, darunter 18 Kapellen. Motto: „Hohenloher Bauern – eine starke Gemeinschaft“. Vertreten mit Folkloregruppen sind aus Crailsheims vier Partnerstädten Jurbarkas in Litauen und Pamiers in Frankreich. Aus Worthington in den USA und Bilgoraj in Polen kommen keine Abordnungen.

Vergnügungspark so groß wie sechs Fußballfelder – 90 Schaustellerbetriebe

Auf dem 40.000 Quadratmeter großen Vergnügungspark in der Stadtmitte (dem Volksfestplatz), stehen 90 Schaustellerbetriebe. Zusätzlich gibt es eine gewerbliche Ausstellung mit zirka 100 Beschickern und einen Krämermarkt mit 30 Händlern.

Längstes Festzelt Deutschlands fasst 6000 Personen

Vorhanden sind drei Festhallen. Allein das Bierzelt der einheimischen Engelbrauerei ist 130 Meter lang und bietet Platz für 6.000 Personen. Es ist das längste Festzelt Deutschlands. Am Sonntag vor dem Festzug ist in den Straßen der Innenstadt das 37. Drais-Laufradrennen, um den Wartenden die Zeit bis zum Beginn des Festzuges zu verkürzen. Eine Kleintierschau, eine Flugsportausstellung und eine Oldtimer-Schau bieten ebenfalls Abwechslung. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Mit Sonderzügen und Sonderbussen zum Volksfest – Am Sonntagnachmittag Geschäfte geöffnet

Die Stadtverwaltung hat einige tausend kostenlose Zusatzparkplätze in allen Himmelsrichtungen ausgewiesen. Nach Crailsheim gibt es Sonderzüge und Sonderbusse sowie einen innerörtlichen Buspendelverkehr (Fahrpläne siehe www.hohenlohe-ungefiltert.de/?p=4058). Am Sonntag sind die Geschäfte nach dem Festzug von 13 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.