Juso-Bundesvorsitzende Franziska Drohsel spricht am Mittwoch, 9. September 2009, in Schwäbisch Hall über „Was ist heute links?“

Der Bundestagswahlkampf 2009 ist in vollem Gange und die SPD sieht sich mit negativen Umfrageergebnissen konfrontiert. Dies wiederum kann für die Nachwuchsorganisation der Sozialdemokratie nur als Ansporn für eine weiterhin engagierte Auseinadersetzung mit der Frage nach einer zukunftsgerichteten Politik links der Mitte verstanden werden.

Von Wolfgang Ellsässer aus Künzelsau, Medienbeauftragter des Juso-Kreisverbands Schwäbisch Hall-Hohenlohe

Thesen für eine linke Politik der Zukunft erarbeitet

So hat der Bundesverband der Jungsozialisten und Jungsozialistinnen bereits zu Beginn des Jahres auf breiter Ebene die Frage ‚Was ist heute links?’ aufgeworfen und Thesen für eine linke Politik der Zukunft erarbeitet.  Auf dieser Grundlage hat die Juso-Bundesvorsitzende Franziska Drohsel ein gleichnamiges Buch veröffentlicht, das die Tür zu einer frischen Politik im Zeichen des Demokratischen Sozialismus aufstoßen soll: Kapitalismus- und Globalisierungskritik, Wertebestimmung, Chancengerechtigkeit, Würde und Verantwortung sind dabei die zentralen Themen. Am Mittwoch, 9. September 2009, um 19.30 Uhr wird die Juso-Bundesvorsitzende Franziska Drohsel im Alten Schlachthaus (Schlachtsaal) in Schwäbisch Hall einen Vortrag zu ‚Was ist heute links?  Thesen für eine Politik der Zukunft’ halten. Die ganze Bürgerschaft ist hierzu herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Juso-Kreisverbandes Schwäbisch Hall-Hohenlohe: www.jusos-shok.de

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.