Ist bei der Partei DIE LINKE drin, was draufsteht? – Silvia Ofori präsentiert sich in Langenburg und Schwäbisch Hall

Zwei Veranstaltungen bietet Silvia Ofori, Bundestagskandidatin der Partei DIE LINKE im Wahlkreis Schwäbisch Hall-Hohenlohe an. Am Montag, 7. September 2009, um 19.30 Uhr in Langenburg und am Dienstag, 8. September 2009, um 20 Uhr im Alten Schlachthaus in Schwäbisch Hall.

Pressemitteilung von Silvia Ofori, Bundestagskandidatin der Partei DIE LINKE

DIE LINKE – Ist drin was drauf steht?
Silvia Ofori, Bundestagskandidatin für die Partei DIE LINKE, stellt sich am Montag, 7. September 2009, um 19.30 Uhr in Langenburg der Diskussion. Veranstaltungsort ist das Gasthaus Krone in der Langenburger Hauptstraße. Je stärker die Linke, desto sozialer das Land. Wie die Linke dieses Versprechen einlösen will und wie die konkreten Vorschläge dazu aussehen, darüber bietet die Kandidatin Informationen und möchte mit Interessierten ins Gespräch kommen.

DIE LINKE zeigt den Film  „Let´s make MONEY“ – Einladung zu Film und Diskussion
Silvia Ofori, Bundestagskandidatin für die Linke, zeigt am Dienstag, 8. September 2009, um 20 Uhr den Film „Let´s make MONEY“ und möchte mit Interessierten darüber diskutieren. Veranstaltungsort ist der Schlachtsaal im alten Schlachthaus in Schwäbisch Hall. Erich Wagenhofers Film blickt hinter die Kulissen der bunten Prospektwelt von Banken und Versicherern. Was hat unsere Altersvorsorge mit der Immobilienblase in Spanien zu tun? Wir müssen dort kein Haus kaufen, um dabei zu sein. Sobald wir ein Konto eröffnen, klinken wir uns in die weltweiten Finanzmärkte ein – ob wir wollen oder nicht. Die meisten von uns interessiert es auch nicht, weil wir gerne dem Lockruf der Banken folgen: „Lassen Sie Ihr Geld arbeiten!“ Doch Geld kann nicht arbeiten: arbeiten können nur Menschen, Tiere oder Maschinen.

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.