„Baumpflanzprojekt „Planta Monte“ in Peru neu gestartet“ – Aktion wird von Solidarität International Schwäbisch Hall unterstützt

Das „Baumpflanzprojekt „Planta Monte“ in Peru ist neu gestartet. Die Aktion wird von Solidarität International (SI) Schwäbisch Hall unterstützt.

Von Willi Maier, Solidarität International Schwäbisch Hall

Kahle Berge aufforsten

Planta Monte ist ein Projekt der Umweltorganisation Canto Vivo, bei dem mit Kindern, Jugendlichen und Bauern auf den kahlen Bergen Bäume gepflanzt werden. Der Neustart (nach Corona) ist gelungen, schreibt die Ortsgruppe von Solidarität International (SI) e.V. Am Samstag, 26. November 2022 veranstaltete SI einen Infostand zum Projekt Planta Monte in der Schwäbisch Haller Innenstadt. Man konnte einen Gutschein für zehn Euro kaufen. Damit finanziert der Käufer/ die Käuferin ein Bäumchen und die Verpflegung der Helfer. Der Gutschein ist auch zum Verschenken geeignet. Der Beschenkte bekommt aus Peru ein Foto mit dem gepflanzten Bäumchen und seinem Namen.

Viele Infos über SI, Canto Vivo und Planta Monte

Neben vielen Infos über SI, Canto Vivo und Planta Monte hatte die Gruppe leckere Lebkuchen und Chicha – ein peruanisches Getränk aus lila Mais – im Gepäck. Schnell kamen die SI-Aktiven mit vielen Passanten ins Gespräch und die Idee des alternativen Weihnachtsgeschenks kam sehr gut an. Der Kassensturz ergab 421,50 Euro für Planta Monte und 53 Euro durch den Verkauf von Kunsthandwerk für die Ortskasse.

Gutschein kaufen

Wer einen Gutschein haben möchte und/oder für Planta Monte spenden möchte, wendet sich an Diana Rosenitsch, E-Mail chris-bucher@t-online.de

Spendenkonto

Man kann die Spende auch überweisen an IBAN: DE86 5019 0000 6100 8005 84, BIC:FFVBDEFF, Stichwort Planta Monte. Dann wegen dem Foto aus Peru ebenfalls an Diana Rosenitsch wenden.

Weitere Informationen und Kontakt:

https://solidaritaet-international.de/mitmachen/si-vor-ort/schwaebisch-hall/

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.