Noch einmal: Ärzteproteste und Honorarreform

Wie aus Verlierern Gewinner werden: Fachärzte in Bayern (bei uns war es genau das Gleiche) – das bedeutete in den letzten Monaten immer wieder Proteste und geschlossene Praxen. Zentrales Argument: Die Honorarreform beschert den Ärzten massive Umsatzeinbußen. Die neuesten Zahlen belegen das Gegenteil: Viele Ärzte verdienen an den Kassenpatienten blendend. Was ist da passiert?

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

http://www.br-online.de/aktuell/aerztehonorare-honorarreform-kvb-ID1248193601742.xml?_requestid=143875

Eine andere Meldung passt da gut dazu. Es geht um die Bestechung von Ärzten. Bekannt ist, dass die Rahmenbedingungen für die Pharmabranche in Deutschland europaweit einzigartig sind: die Lizenz zum Gelddrucken nennt man so was. Da verwundert es nicht, dass sie einen Anti-Korruptions-Kodex ablenht. Trotz der Vorwürfe wegen des Schmierens von Ärzten lehnt die Pharmabranche einen Verhaltenskodex ab. Laut dem Bundesverband BAH reicht es, wenn die Firmen sich ans Gesetz halten. Bundesgesundheitsministerin Schmidt fordert von den Ärzteverbänden, korrupten Medizinern das Handwerk zu legen.

http://www.welt.de/wirtschaft/article4170768/Pharmabranche-lehnt-Anti-Korruptions-Kodex-ab.html

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.