„Scottish Folk und Edscafe“ – Zwei Konzerte im Gleis 1 in Waldenburg

Scottish Folk und Edscafe spielten am Wochenende Freitag, 29. Oktober 2021 und Samstag, 30. Oktober 2021 im Waldenburger Gleis 1. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr. Reservierungen zu den Konzerten sind erwünscht. Kontakt: www.gleis1.net.

Informationen vom Gleis 1 in Waldenburg

Akustik-Fingerstyle-Gitarrist aus Schottland

Am Freitag, 29. Oktober 2021, um 20.30 Uhr kommt zum dritten Mal der schottische Singer-Songwriter Simon Kempston ins Gleis 1. „Einer der besten Singer-Songwriter Schottlands“ (The Herald), ein Komponist und führender Akustik-Fingerstyle-Gitarrist mit Sitz in Edinburgh. Sein wunderschön gestaltetes Material zeigt seine unverwechselbare, aufwendige Fingerstil-Gitarrenarbeit und seinen sanft nuancierten, fesselnden Tenorgesang. Seit mehr als einem Jahrzehnt ist er international auf Tournee, hat viele große Festivals, Fernseh- und Radioauftritte hinter sich.

Hohenloher Gruppe Edscafe

Die Gleis-1-Bühne gehört am Samstag, 30. Oktober 2021, ab 20.30 Uhr, der Hohenloher Gruppe Edscafe. Sie besteht aus den beiden Sängern mit Akustikgitarre, Bass und dem Drummer, das sind Andreas Ehrenfeld, Alexander Kranich und Enzo Caterino. Ergänzt wird das Ganze durch die umgehängte Bluesharp à la Neil Young. Die beiden Sänger wechseln sich mit dem Leadgesang und dem Gitarre spielen ab und singen oft zweistimmig. Das Repertoire reicht von den Stones, Clapton, Cat Stevens über Manu Chao, REM, America, Don Mc Lean, George Harrison bis zu Udo Lindenberg. Es gibt auch manche akustische Überraschung wie Tainted Love im Gypsy Stil.

Reservierungen zu den Konzerten sind erwünscht. Kontakt: www.gleis1.net.

Weitere Informationen im Internet zu den Bands:

http://edscafe.de/

https://simonkempston.co.uk/

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.