„Kirchensteuer in der Kritik“ – Link zu einer Radiosendung des Südwestrundfunks (SWR2)

Noch nie haben die großen christlichen Kirchen so viel Kirchensteuer eingenommen wie im Jahr 2015. Trotzdem melden sich Kritiker und Warner zu Wort: Die staatlich eingezogene Steuer sei ein Auslaufmodell, nötig wäre eine offene Diskussion über alternative Finanzierungsformen.

Informationen des Radiosenders SWR2

Sinkende Mitgliederzahlen

Die Kirchen sehen dafür offiziell zwar keinen Grund. Ständig sinkende Mitgliederzahlen haben ein Umdenken aber längst erzwungen.

Link zur SWR2-Sendung „Kirchensteuer in der Kritik – Eine Bestandsaufnahme“ vom 15. Januar 2017:

http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/glauben/swr2-glauben-kirchensteuer-in-der-kritik/-/id=659102/did=18791878/nid=659102/1l6kijb/index.html

   Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.