„Korrupte Abgeordnete werden endlich bestraft“ – Gesetz muss aber dringend verschärft werden: Neue Petition unterschreiben

„Abgeordnetenbestechung: UN Konvention gegen Korruption ratifiziert – trotzdem Druck erhöhen!“, schreibt Gregor Hackmack von abgeordnetenwatch.de.

Von der Organisation Abgeordnetenwatch

Die schwere Geburt dauerte elf Jahre

Nach über elf Jahren hat der deutsche Bundestag am 2. Oktober 2014 endlich die UN Konvention gegen Korruption ratifiziert.

http://www.n-tv.de/ticker/Bundestag-stimmt-Ratifizierung-von-UN-Konvention-gegen-Korruption-zu-article13679206.html

Ein großer Erfolg!

Wir konnten diese Blockade nur dank Ihrer Unterstützung brechen. „Im August 2012 habe ich diese Petition im Namen von abgeordnetenwatch.de gestartet“, berichtet Gregor Hackmack. Seitdem haben wir kontinuierlich Druck gemacht:

https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/gesetz-gegen-abgeordnetenbestechung-kommt-die-erfolgs-geschichte-einer-internet

Gesetz muss dringend verschärft werden – Neue Petition unterschreiben

Dieser Erfolg zeigt, wie viel wir gemeinsam bewegen können. Dennoch muss das Gesetz gegen Abgeordnetenbestechung dringend verschärft werden. Mit einer weiteren Unterschrift erhöhen Sie den Druck:

https://www.abgeordnetenwatch.de/petitions/abgeordnetenbestechung-bestrafen-korrupt

Nach jahrelanger Verzögerung: Bundestag stimmt Ratifizierung von UN-Konvention gegen Korruption zu, berichtet der Fernsehsender n-tv auf seiner Internetseite.

http://www.n-tv.de

Der Bundestag hat am Donnerstagabend der Ratifizierung der UN-Konvention gegen Korruption zugestimmt. Die Übereinkunft aus dem Jahr 2003 verpflichtet die beteiligten Länder, Korruption gegenüber Amtsträgern zu bestrafen und bei deren Bekämpfung auch international…

   Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.