„Jochen Dürr und Martin Hülsmann bleiben Vorsitzende“ – Wahlen bei der Gewerkschaft Verdi in Schwäbisch Hall

Im Rahmen der Organisationswahlen der Gewerkschaft Ver.di fand vor kurzem die Mitgliederversammlung in der Rose in Schwäbisch Hall statt. Der Vorsitzende Jochen Dürr und sein Stellvertreter Martin Hülsmann wurden einstimmig wiedergewählt.

Zugesandt von Jochen Dürr, Schwäbisch Hall

Acht Posten wurden besetzt

Die Neuwahlen ergaben folgende einstimmige Ergebnisse: Jochen Dürr (Sonnenhof e.V. Schwäbisch Hall) wurde als Vorsitzender und Martin Hülsmann (Stadtwerke Schwäbisch Hall) als sein Stellvertreter in ihren Ämtern bestätigt. Zu weiteren Mitgliedern wurden Caterina Winkhaus/Doro Braun-Zeuner (beide vom Haller Sonnenhof), Armin Hinderer (Stadtbus Schwäbisch Hall), Peter Mayer (DDL-Diak Schwäbisch Hall), Jolanta Gebicki (Facility Management – BSH Gruppe) und Paul Michel (T-Sytems) gewählt.

Leiharbeit einschränken und verteuern

Neben dem inhaltlichen Rückblick auf die letzten vier Jahren wurden zwei Anträge an die Konferenz des Ver.di Bezirkes Heilbronn-Neckar-Franken am 11. Oktober 2014 in Heilbronn diskutiert und verabschiedet: Der erste Antrag beschäftigt sich mit Änderungen des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes zur Einschränkung und Verteuerung der Leiharbeit beziehungsweise der vollen Mitbestimmung der Interessensvertretung bei Werkverträgen.

Ladenschlussgesetz wieder einführen

Der zweite Antrag fordert die Wiedereinführung eines Ladenschlussgesetzes in Baden-Württemberg, das 2005 im Ländle abgeschafft wurde und zu einer Ausuferung der Ladenöffungszeiten beziehungsweise zum massiven Ausbau von prekärer Beschäftigung bei den Minijobs im Einzelhandel führte. Ziel der Anträge ist es, den Abgeordneten im baden-württembergischen Landtag und dem Bundestag konkrete Gesetzesvorhaben vorzuschlagen, die aus Sicht der Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di notwendig erscheinen.

Weitere Informationen und Kontakt:

http://heilbronn.verdi.de/

http://www.verdi.de/

   Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.