„Botschaft Europas in der Region“ – Das Europabüro Wolpertshausen wird weiterhin von der EU-Kommission gefördert

Das EUROPA-Büro Wolpertshausen ist eine von sieben offiziellen, durch die Europäische Kommission geförderten Anlaufstellen in Baden-Württemberg für die Bürger und Bürgerinnen bei Fragen rund um die EU. Es wird auch von 2013 bis 2017 von der EU-Kommission gefördert.

Von Frederick Wunderle, Leiter Europabüro Künzelsau, Assistent der EU-Abgeordneten Evelyne Gebhardt (SPD)

Bei Fragen einfach das Europabüro in Wolpertshausen anrufen

Der frühere US-Außenminister Henry Kissinger soll einst gefragt haben, wen er anrufen müsse, wenn er mit Europa sprechen wolle. Für die Menschen im Landkreis Hall und Umgebung ist die Antwort einfach: Entweder sie wenden sich mit einem politischen Anliegen an ihre Europaabgeordnete oder – bei allen grundsätzlichen und spezifischen Fragen zur Europäischen Union – an das Europabüro in Wolpertshausen.

Von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft betrieben

Für große Freude sorgt deshalb bei der Hohenloher Europaabgeordneten Evelyne Gebhardt die Nachricht, dass das Wolpertshausener Europabüro, das von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall betrieben wird, auch im Förderzeitraum 2013 bis 2017 Teil des Europe-Direct-Netzes sein wird. „Das Europabüro Wolpertshausen ist die Botschaft Europas in der Region“, meint die SPD-Politikerin, die sich für die Bewerbung des Büros eingesetzt hatte. „Es ist gut, dass die Menschen bei allen Fragen rund um die EU auch weiterhin eine Anlaufstelle mit kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort haben“, so die Mulfingerin weiter.

Kostenlose Europe-Direct-Hotline

Das Europe-Direct-Netz besteht in Deutschland aus 55 Informationsstellen, davon sieben in Baden-Württemberg. Diese werden durch die Europäische Kommission gefördert und sollen als Bindeglieder zwischen der EU und den Bürgerinnen und Bürgern fungieren. Aufgeklärt wird beispielsweise über die Unionsbürgerschaft, die verschiedenen EU-Förderprogramme oder über den Aufbau der verschiedenen Institutionen der Europäischen Union. Zusätzlich zu den Informationszentren vor Ort haben Interessierte die Möglichkeit, über die kostenlose Europe-Direct-Hotline (00 800 67 89 10 11) Auskunft zu erhalten.

Weitere Informationen und Kontakt:

Frederick Wunderle, Leiter Europabüro Künzelsau, Assistent von Evelyne Gebhardt MdEP, Keltergasse 47, 74653 Künzelsau

Telefon: 0 79 40 – 5 91 22

Fax: 0 79 40 – 5 91 44

E-Mail: egebhardt.mdep@t-online.de

Internet:

www.evelyne-gebhardt.eu

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.