„Griechenland: Zwischen Verzweiflung und Aufbegehren“ – Vortrag von Paul Michel in Schwäbisch Hall

„Griechenland: Zwischen Verzweiflung und Aufbegehren“ lautet der Titel einer Veranstaltung am Mittwoch, 5. Dezember 2012, um 20 Uhr im Löwenkeller des Club Alpha 60 in Schwäbisch Hall. Es referiert Paul Michel aus Schwäbisch Hall.

Vom AK-Programm des Club Alpha 60 in Schwäbisch Hall

Mit politisch Aktiven in Griechenland gesprochen

Paul Michel war Anfang Oktober eine Woche lang mit einer Delegation des Sozialforums München in Athen, um sich an Ort und Stelle ein Bild von der sozialen Lage zu machen. Er hat ausführlich mit politisch aktiven Menschen aus dem Linksbündnis Syriza und sozialen Selbsthilfeinitiativen gesprochen. Paul Michel war lange Zeit Redakteur von Alpha Press. Er ist unter anderem Mitglied im Verdi-Ortsvorstand Schwäbisch Hall.

Kurzinformation:

Termin: Mittwoch, 5. Dezember 2012, um 20 Uhr

Ort: Löwenkeller des Club Alpha 60, Stuttgarter Straße in Schwäbisch Hall

Internet:

http://www.clubalpha60.de/

http://heilbronn.verdi.de/

http://www.stern.de/panorama/linksbuendnisses-syriza-91472303t.html

 

 

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „„Griechenland: Zwischen Verzweiflung und Aufbegehren“ – Vortrag von Paul Michel in Schwäbisch Hall

  1. Ja aber die Griechen haben doch vorher, vor dem Euro auch gelebt.
    Dann als der Euro kam, konnten sich alle was aus dem Topf rausnehmen.
    Und am 18.11.2011 hatte die griechische “Proton-Bank“ 700 Millionen unterschlagen.
    Diese Bank wurde von der EU gerettet.
    Bitte kein Geld mehr an Griechenland – sollen sie es bei der Proton-Bank holen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.