„Großer Verlust für behinderte Menschen – Mutter-Kind-Kurheim Adelheidstift in Kirchberg/Jagst wird geschlossen“ – Investor dringend gesucht

„Das Mutter-Kind-Kurheim Adelheidstift wird definitiv am 22. Oktober 2012 geschlossen“, das sagte ein Sprecher vom Landesverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) dem Radiosender SWR4 Franken Radio.

Informationen zusammengestellt von Ralf Garmatter, Hohenlohe-ungefiltert

Präsidium spricht nicht über Verlängerung der Betriebszeit

Das DRK-Landespräsidium in Stuttgart werde in seiner nächsten Sitzung (Anmerkung: geplant am morgigen Mittwoch, 10. Oktober 2012) nur über den Fortgang der Schließung informiert. Über eine Verlängerung der Betriebszeit werde nicht gesprochen. „Damit sind die Appelle des Sozialausschusses der Stadt Kirchberg/Jagst und der SPD-Bundestagsabgeordneten Annette Sawade fruchtlos verlaufen“, berichtet SWR4 auf seiner Internetseite.

Falsche Versprechungen des stellvertretenden DRK-Landesgeschäftsführers

Die Stadt und die Bundestagsabgeordnete hatten gebeten, den Betrieb noch ein Jahr aufrecht zu erhalten, um Zeit für eine bessere Lösung zu gewinnen. Sie hatten gehofft, dass sich in diesem Zeitraum ein Investor findet, der das Kurheim für Mütter und Väter mit behinderten Kindern und alleinreisende Behinderte weiter betreibt. Bei einer Sitzung des Kirchberger Sozialausschusses am Donnerstag, 4. Oktober 2012, hatte der stellvertretende DRK-Landesgeschäftsführer Klaus Berthold noch zugesagt, dass der Weiterbetrieb für ein Jahr bei der Präsidiumssitzung am Mittwoch (10. Oktober 2012) besprochen werde. Dies scheint nun nicht der Fall zu sein.

Bundesweit eine von drei Kureinrichtungen für behinderte Menschen

Das Mutter-Kind-Kurheim mit 54 Plätzen wird geschlossen, weil das Deutsche Rote Kreuz als Träger die anstehenden Investitionen nicht aufbringen will und ein jährliches Defizit von rund 250.000 Euro entsteht. Das Adelheidstift ist eine von drei Einrichtungen in Deutschland, das Kuraufenthalte für Mütter mit Kindern mit Behinderung und Erwachsenen mit Behinderung anbietet. Derzeit sind im Adelheidstift in Kirchberg noch 46 MitarbeiterInnen beschäftigt.

Weitere Informationen und Kontakt:

http://www.swp.de/crailsheim/lokales/land/Kirchberg-will-eine-Galgenfrist;art5509,1664056

http://behindertenkuren.com/

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.