„Spanferkelessen mit Blues-Musik“ – R.S.-Bluesband spielt in Schrozberg-Bovenzenweiler

Spanferkelessen mit Musik gibt es am Sonntag, 8. Juli 2012, ab 11 Uhr, bei den Feuchters in Schrozberg-Bovenzenweiler.

Von den Veranstaltern

Schrozberger Musik-Eigengewächs

Nach zweijähriger Pause spielt die „R.S.Bluesband“ wieder bei den Feuchters – diesmal sonntags zur Mittagszeit und draußen im Hof (bei schlechtem Wetter drinnen). Ab 11 Uhr gibt´s einen Frühschoppen und ein zünftiges Spanferkelessen, dem die musikalische Begleitung nicht fehlt. Das Schrozberger Musik-Eigengewächs gab bei den Feuchters in Schrozberg-Bovenzenweiler 2008 das Debut. Inzwischen hat sich die Formation etabliert und sogar schon im bayrischen ´Ausland´ Anklang gefunden.

Rockige Performance des Blues

Frontman Rainer Schulz (g, voc), bei dem die Musik Beruf ist, hat sich einen alten Traum erfüllt und drei weitere Bluesenthusiasten um sich versammelt: Peter Schröder am Schlagzeug, Sascha Christian an der zweiten Gitarre und Petra Singh am Bass. Hinzu kommt inzwischen ein Piano. Alle sind Schrozberger und in der dort sehr lebendigen Musikszene zum Teil seit langem aktiv und auch in anderen Formationen zu Gange. Typisch für die R.S.-Bluesband ist eine rockige Performance des Blues und daher eher ein Kompromiss zwischen klassischem Songmaterial und moderner Intonation.

Spanferkel-Blues

Rockiger Blues aus Schrozberg kommt nicht alle Tage, er muss sich trotzdem nicht verstecken, sondern zeigt, was in der Region möglich ist. Am Sonntag, 8. Juli 2012, passt das zu einem deftigen Mittagsschoppen ab 11 Uhr und einem Spanferkelessen ganz hervorragend.

Reservierungen und Kontakt:

Reservierungen sind unter Telefon 07939-8025 möglich und erwünscht.

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.