„Rabbiner, Pfarrer und Imame“ – Sonderausstellung im Rabbinatsmuseum Braunsbach

„Berufen und bestellt“ heißt die derzeitige Sonderausstellung im Rabbinatsmuseum Braunsbach. Neben Informationstafeln, Amtsroben, liturgischem Gerät und Heiligen Büchern werden in Video-Interviews jeweils der Landesrabbiner von Württemberg, der Imam von Schwäbisch Hall und ein evangelischer Pfarrer vorgestellt.

Von Elisabeth M. Quirbach, Braunsbach

Wegen großer Nachfrage ohne Voranmeldung zu besichtigen

Wegen der großen Nachfrage wird die Ausstellung am Sonntag, 29. Januar 2012, von 15 Uhr bis 17.30 Uhr ohne Voranmeldung zu besichtigen sein. Die Video-Interviews werden jeweils um 15.15 Uhr und um 16.30 Uhr gezeigt. Darüber hinaus können sich Gruppen ab fünf Personen trotz der aktuellen Winterpause im Museum anmelden.

Informationen und Anmeldung:

Telefon 07906-8512 oder 07906-940940 (Rathaus)

E-Mail: rabbinatsmuseum@braunsbach.de

Internet: www.rabbintsmuseum-braunsbach.de

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.