„Was ist eine Trommelmaschine ohne Seele ?“ – Konzert in der 7180-Bar in Crailsheim

Zum Konzert und Tanz bittet das Elektroduo MONOHERZ aus Köln am Freitag, 6. Mai 2011, ab 21 Uhr in der 7180-Bar in Crailsheim.

Von Harald Haas, Betreiber der 7180-Bar in Crailsheim

Der Kampf um den Trend

Monoherz bestehen aus zwei Jungs, einer Gitarre, einem Mac und sie bestreiten den Kampf um den Trend. Straighte Indiegitarre meets 80′s Synthies und eine Drummachine ohne Seele. Dahinter stecken Sascha Haus und David Herden. Zusammen können sie auf zirka 60 Shows und zwei Jahren live auf Bühnen zurückblicken. Bis Juli 2010 noch unter dem Namen Akustik Casino bekannt, starten die Jungs jetzt neu durch. Name, Look und Sound sind neu. Kommt einem zwar alles bekannt vor, aber irgendwie auch nicht. Das Spektrum ist breit gefächert, die Konstellation interessant. Die frische Brise bei Monoherz ist spürbar. Man merkt ihnen an, dass sie Spaß daran haben, sich neu zu entdecken und mit den Komponenten zu spielen. Was dabei rum kommt, ist Musik, die auch gerne mal nach vorne geht, dabei aber nicht vergisst, dass sich hinter jeder Oberfläche Tiefgründiges verbergen kann. Danach gibt’s noch Elektromucke von DJ Daniel aus Reutlingen auf die Ohren. Kommt und tanzt am Freitag, 6. Mai 2011, ab 21 Uhr in der Crailsheimer 7180-Bar.

Weitere Informationen im Internet über die Band Monoherz:

http://monoherz.wordpress.com/

www.monoherz.net

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.