„Hohenloher erhält höchste Stimmenzahl“ – Danny Multani in das Präsidium des Juso-Landesausschusses gewählt

Mit den meisten Stimmen aller Bewerber wurde Danny Multani aus dem Juso-Kreisverband Schwäbisch Hall-Hohenlohe bei der Landesausschusssitzung der Jusos Baden-Württemberg ins dreiköpfige Präsidium gewählt.

Vom Juso-Kreisverband Schwäbisch Hall-Hohenlohe

Höchster Mitgliederzuwachs aller Juso-Kreisverbände in Baden-Württemberg

Das Präsidium leitet die Landesausschuss-Sitzungen der Jusos Baden-Württemberg während des Arbeitsjahres und übt so eine Kontrollfunktion gegenüber dem Vorstand aus. Der Erfolg Multanis, so der Juso-Kreisvorsitzende Luigi Monzo, sei vor allem auch auf die kontinuierliche und zuverlässige Arbeit des Kreisverbands im letzten Jahr zurückzuführen, bei dem es gelang den höchsten Mitgliederzuwachs aller Juso-Kreisverbände in Baden-Württemberg zu verzeichnen. Neben Danny Multani wurden Amely Krafft (Kreisverband Tübingen) und Mark Fischer (Kreisverband Mannheim) in das Gremium gewählt.

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.